Frohe Ostern!

Bild "frohe ostern.gif"

Der FC 96 Recklinghausen e.V. wünscht allen ein frohes Osterfest!  

Viel Spaß beim Suchen der Ostereier!

Wir sind 96!




Erkenschwick II wird erneut zum Stolperstein...

Wie auch schon im Hinspiel gegen Spvgg Erkenschwick II verlor unsere 1. Mannschaft auch das Rückspiel. Somit scheint der Aufstiegszug in dieser Saison leider kein Halt zu machen an der "Station Hohenhorst". Schade.
Unsere Mannen gingen durch Zelimir Filipovic mit 1:0 in Front. Danach verloren unsere Jungs irgendwie den Faden, so dass "Schwicke" noch vor der Pause zum Ausgleich kam.
In Halbzeit 2 wurde die Niederlage in der 71. Minute besiegelt. Zu allem Überfluss wurde Ridvan Öztürk noch unnötig mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, was sicherlich die Mannschaftskasse auffüllt.

Nach Spielende kam es noch zu einer unschönen Szene vor den Kabinen. Diesen Vorfall hat der FC 96 Recklinghausen dem Staffelleiter und dem Kreisvorsitzenden gemeldet, denn solch ein Verhalten hat absolut keine Toleranz verdient. Den Verantwortlichen der Spvgg sei an dieser Stelle noch ein Lob gewiss, denn sie handelten besonnen und entschuldigten sich ausdrücklich für diesen Vorfall.

Wir sind 96!




Sonntag um 15:00 Uhr gegen Spvgg Erkenschwick II

Der kommende Gegner der 1. Mannschaft ist die Spvgg Erkenschwick II. Anstoß ist um 15:00 Uhr am Stimberg auf dem Kunstrasenplatz. Die ca. 350 mitreisenden Schlachtenbummler des FC 96 werden gebeten eine frühe Anreise zu wählen, um Parkplatzprobleme zu vermeiden. (Kleiner Spaß...)
Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Wir sind 96!




Arbeitssieg bringt auch 3 Punkte...

Nicht schön, aber erfolgreich verlief das Spiel gegen Vestia Disteln II. Am Ende stand ein 4:2 Sieg der die erhofften 3 Punkte für die Jungs aus dem Hohenhorst bescherte. Dabei lag die Mannschaft von Vestia Trainer "Zimbo" Zimmermann schon mit 2:0 in Front, ehe Goran Milovanovic mit einem Kopfball die Aufholjagd einleutete.
So wurde es der erste Sieg von Thomas Wiener als 96ziger.
Unschön an diesem Spielzeit war die Verwirrung um die Anstoßzeit. Wurde die Anstoßzeit erst auf 11:00 Uhr angesetzt, so musste kurzfristig die Partie auf 13:15 Uhr verlegt werden, weil die Stadt schlicht das Spiel der U17 des FFC vergessen hatte.
Wir, als FC 96 Recklinghausen, können uns nur bei allen Zuschauern die schon um 11:00 Uhr dem Hohenhorst einen Besuch abstatteten entschuldigen und hoffen darauf in Zukunft wieder einen geregelteten Spielbetrieb durchführen zu können!

DRITTE gewinnt gegen SC Herten II

Unsere DRITTE hat erfolgreich Revanche genommen für die 1:0 Niederlage der 1ten beim SC Herten und haben die Zweitvertretung der Berglöwen deutlich mit 4:0 besiegt. Glückwunsch! Weiter so!  

Wir sind 96!




Nächster Gegner der 1ten ist Vestia Disteln

Sonntag um 11:00 Uhr ist Anstoß zur Meisterschaftsbegegnung gegen die Reserve von Vestia Disteln. Vestia mit Trainer "Zimbo" Zimmermann kämpft um jeden Punkt, um frühzeitig die Klasse zu sichern. Wir erwarten von unseren Jungs nach der Niederlage gegen den SC Herten eine Reaktion, so dass wir uns auf ein schönes und spannendes Spiel mit zahlreichen Zuschauern freuen!

Wir sind 96!




C-Jugend gewinnt gegen Genclik Spor RE

Die C-Jugend hat am Wochenende die Fahne des FC 96 hoch gehalten und im Eintracht-Stadion gegen Genclik Spor mit 3:1 gewonnen! Sauber Jungs! Folgende Elf von Trainer Olaf Griep war erfolgreich: Gian-Luca Thiele, Philipp Hövelmann, Timo Huber, Leon Stadtkowitz, Michael Bohdanov, Güney Göcer, Henrik Hellhammer, Jan-Oliver Saul, Yannick Griep und Diyar Celik.

Weiter so und gegen den SV Hochlar nachlegen!

Wir sind 96!




Meisterschaft begraben!?

Unsere 1te Mannschaft verlor gegen den SC Herten mit 1:0. Meisterschaft dadurch entschieden?
Einen ausführlichen Spielbericht gibt es in der Recklinghäuser Zeitung...

Hier gibts noch ein paar Bilder:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




Alte Herren unterliegen Suderwich

Unsere "Männer im gesetzten Alter" sind gestern gegen die SG Suderwich bei den Stadtmeisterschaften ausgeschieden. Die Gäste hatten mit 2:1 das bessere Ende für sich. Diese Niederlage war unnötig und ein Stück weit enttäuschend, weil die komplette Mannschaft nicht ihr normales Leistungsvermögen abrufen konnte. Trainer Olaf Tonk sprach das aus, was viele dachten: "Ein gebrauchter Tag."
Unsere Mannen spielten zu Ehren von Klaus Andryszak mit Trauerflor und es wurde eine Schweigeminute abgehalten. Sehr schöne Geste.

Nach dem Spiel wurde noch zusammen gegrillt und Kaltgetränke verzehrt, was das Positivste an diesem Tag war...

Hier gehts noch zu einem Mannschaftsbild:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!





Samstag Stadtmeisterschaften alte Herren

Am Samstag um 16:00 Uhr spielen unsere alten Herren im heimischen Sportzentrum Hohenhorst im ersten "KO-Spiel" gegen die alten Herren der SG Suderwich um die Krone des Stadtmeisters.
Wir wünschen viel Erfolg!

Wir sind 96!




Nächster Gegner SC Herten...

... am Sonntag spielt unsere 1te Mannschaft um 15:00 Uhr gegen den SC Herten am Paschenberg. Drei Punkte sind Pflicht, um oben dran zu bleiben. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung der "Grün-Gelben-Kicker"!

Sommer, Sonne, Auswärtssieg... ;-)

Wir sind 96!




Ruhe in Frieden Heinz-Günter

Bild "FC96_Trauer_Heinz.jpg"

Der FC 96 Recklinghausen e.V. trauert um seinen 2. Vorsitzenden Heinz-Günter Kehrer.  

Er verstarb, für uns völlig unfassbar, nach kurzer und schwerer Krankheit.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, Verwandten und Freunden.

Ruhe in Frieden Heinz-Günter.

Vorstand FC 96 Recklinghausen e.V.





Spitzenspiel endet torlos

Das Spitzenspiel gegen den SV Hochlar 28 endete 0:0. In einem kampfbetontem Spiel hatten die Gäste mehr Spielanteile in der ersten Hälfte. So hatte die Truppe von Oliver Gallert auch die erste riesen Möglichkeit in Führung zu gehen, doch der Querbalken verhinderte den Rückstand der Hohenhorster Jungs. In der zweiten Hälfte sahen die 150 Zuschauer dann ein anderes Spiel. Nun waren die heimischen Kicker tonangebend und erarbeiteten sich gute Torchancen. Beim Schuss von Murat Tatar half der Außenpfosten dem SVH und bei der anschließenden Ecke, hatte Christian Olschewski im Abschluss ein wenig Pech, so dass der Ball rechts am Tor vorbei ging. Die in Gelb-Grün spielenden 96ziger hatten durch Ridvan Öztürk, Sven Hagemeister und nochmals Murat Tatar weitere gute Möglichkeiten, aber am Ende blieb es bei dem gerechten Unentschieden.

Bei Facebook könnt Ihr Euch ein paar Fotos zum Spieltag anschauen.

Hier gehts zum Link:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




Spitzenspiel gegen Hochlar am Sonntag um 11:00 Uhr

Tabellenerster gegen den Dritten der Kreisliga A2. Mehr Spitzenspiel geht fast nicht. Am Sonntag um 11:00 Uhr ist es soweit. Im Sportzentrum Hohenhorst wird die Begegnung FC 96 Recklinghausen gegen Hochlar 28 angepfiffen. Beide Mannschaften werden sicherlich sehr motiviert sein und wir dürfen uns auf ein spannendes Spiel freuen.
Wir freuen uns auf viele Zuschauer! Auf gehts Hohenhorster Jungs!  

Wir sind 96!




Ruhe in Frieden Klaus

Bild "FC96_Trauer_Klaus.jpg"

Der FC 96 Recklinghausen e.V. trauert um Klaus Andryszak.  

Er verstarb, für uns völlig unfassbar, nach kurzer und schwerer Krankheit.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, Verwandten und Freunden.

Ruhe in Frieden Klaus.

Vorstand & alte Herren FC 96 Recklinghausen e.V.




Auswärtssieg im Derby

Die 1. Mannschaft hat heute im Derby gegen die SG Suderwich mit 3:0 die Oberhand behalten und verdient drei Punkte mit in den Hohenhorst genommen. Das 1:0 für unsere Elf erzielte Stjepan Filipovic mit einem sehenswerten Freistoß in der 1. Halbzeit. In Halbzeit 2 erhöhten Ridvan Öztürk mit einem Elfmeter und der eingewechselte Sebastian Hagemeister das Ergebnis schließlich auf 3:0. Der Sieg war, über die 90 Minuten Spielzeit gesehen, völlig verdient. Der Rasenplatz in Suderwich war schwer bespielbar und verdiente das Prädikat "Acker".
Durch den Sieg kommt es am nächsten Wochenende zum Spitzenspiel im heimischen Sportzentrum Hohenhorst gegen Hochlar 28!

Ab sofort übernimmt ein neuer Trainer die Geschicke der 1. Mannschaft. Wir freuen uns, Thomas Wiener als neuen Cheftrainer begrüßen zu dürfen!

Wir danken unserem alten Trainer Dragi Durdevic für sein Engagement und seinen Teamgeist! Der FC 96 Recklinghausen wünscht Dir für die Zukunft alles Gute! Danke Dragi!    

Wir sind 96!




Sonntag 1te Mannschaft gegen Suderwich

Am Sonntag um 15:00 Uhr steht das nächste Derby auf dem Programm. Unsere Jungs treten gegen die SG Suderwich an. Was wünschen wir uns? Zahlreiche Unterstützung für die Mannschaft, Sonne und natürlich einen Sieg! Auf gehts Hohenhorster Jungs!  

Wir sind 96!




www.autoverwertung-simon.de präsentiert

SIEG BEI SONNIGEM FUßBALLWETTER

Unsere 1. Mannschaft hat am Sonntag um 11:00 Uhr im heimischen Sportzentrum Hohenhorst einen verdienten Sieg gegen die Zweitvertretung von BWW Langenbochum erspielt.
Durch Tore von Ridvan Öztürk (3), Murat Tatar und Tim Faßbender wurde in der Offensive ganze Arbeit geleistet. Die Defensive wirkte leider erneut nicht immer ganz sattelfest, so dass drei Gegentreffer das Spiel spannender werden ließen, als es nötig gewesen wäre.
So mussten nach der 0:2 Führung für die Gäste in Halbzeit 1, innerhalb einer sehr starken viertel Stunde, noch vor der Pause die Verhältnisse zurecht gerückt werden.
Nach der Halbzeit ging es munter weiter, so dass erst die Führung ausgebaut werden konnte und ein Elfmeter für die Gäste die Begegnung erneut spannend werden ließ. Erst das fünfte Tor für die Hohenhorster Jungs beruhigte die Nerven endgültig.
Durch den Sieg kletterte unsere 1te auf den 3. Rang in der Tabelle...
Nächste Woche geht es weiter gegen Suderwich!

Wir sind 96!




Gute Besserung Ahmet!

Unser Ahmet, Spieler der 1. Mannschaft, hat sich beim Meisterschaftsspiel gegen BWW Langenbochum das Schlüsselbein gebrochen und wird am kommenden Dienstag operiert! Wir wünschen Dir auf diesem Wege gute Besserung!

Du bist 96!




Sonntag 11:00 Uhr Heimspiel gegen BWW Langenbochum

Sonntag steht das nächste Heimspiel an. Anpfiff gegen BWW Langenbochum ist bereits um 11:00 Uhr. Die "bombige" Situation im Sportzentrum Hohenhorst lässt leider keinen anderen Anstoßzeitpunkt zu. Wir hoffen dennoch auf zahlreiche Zuschauer ähnlich wie im Derby gegen Genclik Spor...

Wir sind 96!




Bittere Heimspielniederlage im Derby

Unsere Mannen hatten im Derby gegen Genclik Spor mit 4:1 das Nachsehen. Trotz der Führung durch Murat Tatar war am Ende das Ergebnis deutlich und somit stand eine Heimspielniederlage zu buche und so wurde unseren Jungs der Sprung nach ganz oben verwehrt.
Es bleibt die Erkenntnis, dass immer noch alles möglich ist in dieser Saison, die Mannschaft von Spiel zu Spiel denken sollte (5 € in das Phrasenschwein) und sich Wochenende für Wochenende alles erarbeitet werden muss.

Trainer Dragi Durdevic hat heute den Vorstand des FC 96 informiert, dass er über den 30.06. dem FC nicht mehr zur Verfügung steht.
Wir wünschen Dragi alles Gute und hoffen er verabschiedet sich aus dem Hohenhorst mit dem Aufstieg!    

Wir sind 96!




Karnevalssonntag ist Derbytime gegen Genclik Spor

Am morgigen Sonntag findet um 15:00 Uhr im Sportzentrum Hohenhorst das Nachholspiel gegen Genclik Spor RE statt. Unsere Hohenhorster Jungs hoffen auf zahlreiche Zuschauer und sind hochmotiviert das Spiel für unsere Farben zu entscheiden! Wir drücken die Daumen!
Auf gehts Männer!

Wir sind 96!




Auswärtssieg gegen RW Erkenschwick

Die Hohenhorster Jungs haben Ihr Auswärtsspiel mit 4:2 gegen die Rot-Weißen aus Erkenschwick gewonnen. Mit dem erhofften (Pflicht-)Sieg halten die Mannen von Trainer Dragi Durdevic weiter den Kontakt zur Spitze der Kreisliga A2. Die Tore auf dem Kunstrasenspielfeld erzielten Ridvan Öztürk, Christian Olschwewski, Tim Faßbender und Nico Dziabel. Damit bewies die Truppe mal wieder, dass alle Mannschaftsteile Tore erzielen können. In den nächsten Begegnungen sollte die Abwehr allerdings mehr Sicherheit gewinnen.  

Wir sind 96!




Sonntag gegen RW Erkenschwick...

Nächsten Sonntag geht es für unsere Hohenhorster Jungs in der Kreisliga A2 weiter gegen RW Erkenschwick. Anstoß ist um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Mühlenweg.
Wir hoffen, Ihr unterstützt unsere Mannen zahlreich!

Wir sind 96!




Spiel fällt aus

Das Spiel am kommenden Sonntag gegen Genclik Spor RE fällt auf Grund der Sperre des Sportzentrum Hohenhorst aus!

Wir sind 96!




1te startet mit Sieg in die Rückrunde

Herz was willst Du mehr? In einem kampfbetontem und spannendem Spiel gegen DJK Eintracht Datteln gewannen die Hohenhorster Jungs das Nachholspiel mit zwei Toren von Ridvan Öztürk mit 2:1.
Wurde die 1. Halbzeit viel zu verhalten von unserer Mannschaft angegangen, sahen die Zuschauer in der zweiten Hälfte eine ganz andere Mannschaft. Der Gastgeber führte zur Halbzeit durch einen Kopfballtreffer aus der 15. Minute mit 1:0. Die Kabinenansprache von Trainer Dragi Durdevic schien ihre Wirkung nicht verfehlt zu haben. Engagiert und mit dem Willen den Kampf anzunehmen startete unsere Truppe in Halbzeit zwei. Der frühe Ausgleich in der 47. Minute spielte 96zig dann natürlich auch in die Karten. Brenzlig wurde es ab der 63. Minute, in der Stjepan Filipovic die Gelb-Rote Karte sah. In der restlichen Spielzeit wurde erfolgreich in Unterzahl die Führung verteidigt.
Weiter so Jungs und von Spiel zu Spiel denken…

Hier geht es zu ein paar Impressionen:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




Sonntag beginnt die Rückrunde!

Sonntag ist es soweit. Die Winterpause hat ein Ende und unsere 1. Mannschaft muss im Nachholspiel gegen DJK Eintracht Datteln antreten. Anpfiff in Datteln am Südring ist um 15:00 Uhr.

Viel Erfolg den Hohenhorster Jungs!

Wir sind 96!




Ruhe in Frieden Jürgen

Bild "FC96_Trauer.jpg"

Der FC 96 Recklinghausen e.V. trauert um seinen ehemaligen 1. Vorsitzenden Jürgen Wörner.  

Er verstarb, für uns völlig unfassbar, am 20.01.2014 nach kurzer und schwerer Krankheit.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, Verwandten und Freunden.

Ruhe in Frieden Jürgen.

Vorstand FC 96 Recklinghausen e.V.




Sieg gegen den SC Schaffrath 59 e.V.

Unsere 1. Mannschaft hat ihr Testspiel auf Asche gegen den SC Schaffrath 59 e.V. durch ein Tor von unserem Neuzugang Rabie Semmou mit 1:0 gewonnen. Gegen den Bezirksligisten aus Gelsenkirchen fiel der entscheidene Treffer zum Sieg in der 73. Minute.
Erstmalig sind unsere Hohenhorster Jungs in den neuen Trikots vom Autohaus Bieling aufgelaufen und machten dabei in den Vereinsfarben eine gute Figur.

Vielen Dank an das Autohaus Bieling!

Hier geht es zum Mannschaftsbild:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




Testspiel gegen den SC Schaffrath 59 e.V.

Am Sonntag, 02.02.2014, hat unsere 1. Mannschaft das nächste Vorbereitungsspiel gegen den SC Schaffrath 59 e.V.! Anstoß ist auf der Sportanlage in Schaffrath (Gecksheide 170a in Gelsenkirchen) um 15:00 Uhr.

Wir sind 96!




FC 96 RE NIMMT AM "ALL FOR VEST FUTURE 3" TEIL

Die Jugendabteilung des FC 96 RE nimmt an Projekt "All for Vest future 3" der Sparkasse Vest teil.
Insgesamt fördert die Sparkasse die Jugendarbeit bei uns im Vest dieses Jahr wieder mit 90.000 Euro! Wir haben uns auch beworben mit dem Projekt "Hausaufgabenhilfe"!
Geht auf den Link und stimmt für das Projekt des FC 96 RE ab, damit wir die Hausaufgabenhilfe zur kommenden Saison realisieren können! Danke!

Bitte auch weitersagen, so dass möglichst viele für uns voten...

Stimmzettel liegen auch zeitnah bei uns in der Cafeteria Hohenhorst aus...

Hier gehts zum Link:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




Vorrundenaus für die DRITTE

Bei den Stadtmeisterschaften für 2. Mannschaften ist unsere DRITTE in der Vorrunde ausgeschieden. Nach Niederlagen gegen 95/08 und Suderwich gab es zwar noch einen Sieg gegen SG Hillen, dieser reichte jedoch nicht, um ins Viertelfinale einzuziehen.
Stadtmeister wurde die Zweitvertretung von SF Stuckenbusch.

Wir sind 96!




Testspielniederlage gegen Marl-Hüls

Das Testspiel der 1. Mannschaft gegen TSV Marl-Hüls II ging mit 2:0 Toren verloren. Unsere Hohenhorster Jungs spielten 70 Minuten ordentlichen Fußball und hätten zur Halbzeit führen müssen. In der Schlussphase setzte sich aber der Gastgeber aus Marl mit zwei Toren durch. Ein gutes Testspiel... jetzt heißt es in der kommenden Woche weiter hart in der Vorbereitung zu arbeiten.    

Wir sind 96!




Alte Herren spielen guten Mitternachtscup

Unsere alten Herren haben beim Mitternachtscup für alte Herren den 2. Platz belegt! Erst im Finale wurden unsere Männer vom Turniersieger RW Dorsten im Siebenmeterschießen bezwungen. Nach der regulären Spielzeit blieb es beim 0:0. Doppelt ärgerlich, da die Mannschaft aus Dorsten noch in der Gruppenphase mit 3:0 besiegt wurde. Und so liefen die Begegnungen in der Feigehalle in Herten:
FC 96 Recklinghausen : RW Dorsten 3:0
FC 96 Recklinghausen : SG Hillen 3:1
Spvgg Herten : FC 96 Recklinghausen 1:3

Halbfinale: FC 96 Recklinghausen : FC Marl 2:0
Finale: FC 96 Recklinghausen : RW Dorsten 2:4 n.E.

Beim Hallenturnier in Senden am heutigen Samstag sind unsere "Männer im gesetzten Alter" nach der Vorrunde ausgeschieden. Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen reichten nicht zum Weiterkommen. Bereits zum 3. Mal nahmen unsere Mannen an dem Turnier in Senden teil und es wird auch wieder im nächsten Jahr fest im Terminkalender eingeplant.    

Wir sind 96!




Hallensaison beendet

Heute hat unsere 1. Mannschaft ihr letztes Hallenturnier für diesen Winter gespielt. Beim 3. Bruno Ziegler Cup der SG Suderwich war im Viertelfinale gegen die Spvgg Erkenschwick II Endstation. Insgesamt hat die Mannschaft heute nicht ins Turnier gefunden und ist verdient ausgeschieden. Ausrichter SG Suderwich hat einen "guten Job" gemacht, ein schönes Turnier ausgerichtet, was wir an dieser Stelle auch mal lobend erwähnen wollen.  

Wir sind 96!




Stadtmeisterschaften für Zweitmannschaften

Morgen tritt unsere DRITTE bei den Stadtmeisterschaften für Zweitmannschaften in der Helmut-Pardon-Halle an. Das erste Spiel haben unsere Mannen um 11:45 Uhr gegen Spvgg 95/08. Das zweite Gruppenspiel findet gegen Suderwich um 13:15 Uhr statt. Das letzte Gruppenspiel gegen Ausrichter SG Hillen sieht der Spielplan um 14:30 Uhr vor. Wir wünschen viel Erfolg!  

Wir sind 96!




MITTERNACHTSCUP ALTE HERREN DER SPVGG HERTEN

Heute treten unsere alten Herren beim Mitternachtscup der Spvgg Herten in der Feigehalle in Herten an.
Das erste Spiel unserer "Männer im gesetzten Alter" findet um 18:00 Uhr gegen RW Dorsten statt. Die weiteren Gruppengegner sind die SG Hillen und der Ausrichter selber. Wir wünschen viel Erfolg!  

Wir sind 96!

PS: Morgen gehts für die alten Herren direkt zum nächsten Hallenturnier nach Senden! Auch dort viel Erfolg!




3. BRUNO ZIEGLER CUP

Morgen, am 25.01.13 tritt unsere 1. Seniorenmannschaft beim 3. Bruno Ziegler Cup an. Das Hallenturnier wird von der SG Suderwich ausgerichtet.
Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier. Los geht es ab 11:00 Uhr.
Unsere Mannen greifen um 11:51 Uhr gegen SW Röllinghausen in das Turniergeschehen ein.

Gruppe B des FC 96 RE:
1. FC/JS Hillerheide
2. PSV RE
3. SW Röllinghausen
4. FC 96 Recklinghausen

Wir sind 96!




TESTSPIELNIEDERLGE DER 1. MANNSCHAFT

Unsere 1. Mannschaft hat gestern ihr erstes Testspiel der Wintervorbereitung gegen FC/JS Hillerheide mit 3:0 Toren verloren. Trainer Durdevic, dem einige Stammkräfte nicht zur Verfügung standen, sah eine bessere Trainingseinheit und ist sich bewusst, dass in den nächsten Wochen noch viel Arbeit auf die Mannschaft wartet.

In diesem Sinne...

Wir sind 96!






VIDEO TEAMSPORT PHILIPP - VEST CUP 2014

Bild "facebook.jpg"

Zum Turnier noch von uns ein kleines Video als Nachtrag.

Wir freuen uns über "likes" und nette Kommentare...

In diesem Sinne...

Wir sind 96!




30. KARL-SEWTZ-TURNIER VOM ERLER SV 08

Am Sonntag, 12.01.2014, tritt unsere 1te beim Hallenturnier des Erler SV an. Gespielt wird in der Sporthalle Mühlbachstrasse in Gelsenkirchen. Die Gruppengegner sind Victoria Resse, TUS Rotthausen und Spvgg Middelich-Resse. Das erste Spiel bestreiten die Jungs um 10:47 Uhr...
Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

Wir sind 96!




TEAMSPORT PHILIPP VEST CUP 2014

Am 05.01.14 fand der "Teamsport Philipp - Vest 2014" statt. Es war ein voller Erfolg. Vor gut gefüllten Zuschauerrängen hat erwartungsgemäß der Favorit, die Spvgg Erkenschwick, den Vest Cup 2014 gewonnen. Die "Schwicker" haben das Turnier souverän gestaltet und am Ende mit Sebastian Westerhoff den besten Spieler des Turniers gestellt und mit Christopher Ditterle wurde der Erkenschwicker Torhüter noch zum besten Torhüter gewählt. Ditterle hat lediglich zwei Gegentreffer kassiert und insgesamt starke Paraden und ein gutes Stellungsspiel gezeigt. Die positiven Überraschnungen waren die SG Suderwich und SW Röllinghausen. Mit Spielwitz, Leidenschaft und Spaß wurde die SG verdient Zweiter und Röllinghausen am Ende Dritter. Vierter wurde die Truppe vom TUS 05 Sinsen.
Herzlichen Glückwunsch an alle vier Mannschaften!
Insgesamt war das Turnier äußerst fair und so mussten die guten Schiedsrichter lediglich zwei Zeitstrafen im gesamten Turnier aussprechen.

Der FC 96 Recklinghausen ist als Veranstalter äußerst zufrieden mit dem Turnier und bedankt sich recht herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften/ Vereinen, den Schiedsrichtern, den zahlreichen Zuschauern und vor allem den Sponsoren, die so ein Turnier erst mit möglich machen. DANKE!

Ein gesondertes Lob und Dankeschön geht an die Helferinnen und Helfer! Unsere Cafeteria-Frauen haben hervorragende Arbeit geleistet, so dass schon während des Turniers sich Zuschauer äußerst positiv über die kulinarischen Köstlichkeiten geäußert haben. Ihr seid spitze!

Wir freuen uns auf einen erneuten Vest-Cup im nächsten Jahr!

Die Bilder zum Turnier findet ihr hier:

Bild "facebook.jpg"

Wir sind 96!




ALTE HERREN - BUDENZAUBER 2014

Unser erstes Hallenturnier für "Männer im gesetzen Alter" war ein voller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnermannschaft von der Spvgg DJK Herten! Zweiter wurde nach einem spannenden Finale die Ü32 von Hillerheide.
So waren die Platzierungen:
1. Spvgg DJK Herten
2. FC/JS Hillerheide
3. SG Suderwich
4. Spvgg 95/08 RE

Allen Mannschaften ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme! Eine Teilnahme im nächsten Jahr bei der zweiten Auflage ist ausdrücklich vom FC 96 erwünscht.

Fazit: Ein schönes Turnier, an dem im Großen und Ganzen alles rund lief, wir als Verein dazugelernt haben und die kleinen Fehler im nächsten Jahr uns nicht wieder passieren.

Die Bilder zum Turnier findet ihr hier:

Bild "facebook.jpg"

In diesem Sinne...

Wir sind 96!




Frohe Weihnachten

Bild "weihnachten.jpg"



Der FC 96 wünscht allen Spielern, Betreuern, Trainern, Fans, Sponsoren und Gönnern ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.




GUTE BESSERUNG HEINZ-GÜNTER!

Unser 2ter Vorsitzender Heinz-Günter Kehrer liegt in Marl im Krankenhaus. Wir wünschen Dir alles Gute und werde schnell wieder gesund!
Viel Kraft und Gesundheit wünscht Dir Dein FC 96 RE!

Wir sind 96!




TEAMSPORT PHILIPP VEST CUP 2014

Bild "Senioren:vestcup.jpg"

Am 05.01.14 ist es soweit! Der Teamsport Philipp Vest Cup geht in die nächste Runde! Teilt das Bild, macht Werbung und kommt in die Halle...

Wir sehen uns in der Heinrich-Auge-Halle!

Wir sind 96!


Spielplan Vest CUP.pdf









ALTE HERREN BUDENZAUBER 2014

Bild "Senioren:altherren.jpg"

Am 04.01.14 startet unser Hallenturnier für "Männer im gesetztem Alter"! Kommt vorbei und feuert die alten Herren an!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Wir sind 96!

PS: Wir haben eine schöne Tombola beim Budenzauber für Euch!


Spielplan Alt Herren.pdf







HALLENSTADTMEISTERSCHAFTEN C-JUGEND

Unsere Jugendabteilung war Ausrichter der Hallenstadtmeisterschaften 2013 für C-Jugendliche in der Heinrich-Auge-Halle. In einem spannenden Finale setzte sich letztlich SW Röllinghausen im Siebenmeterschiessen durch und wurde vor 95/08 RE Stadtmeister. Unsere Jugendabteilung präsentierte sich als guter Ausrichter und organisierte das Turnier hervorragend!


Die Bilder zum Turnier findet ihr hier:

Bild "facebook.jpg"

In diesem Sinne...

Wir sind 96!



www.haustechnik-schmidt.de präsentiert die
ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

DJK Eintracht Datteln : FC 96 Recklinghausen augefallen

Das Spiel in Datteln konnte wegen der Platzverhältnisse nicht ausgetragen werden.

Titania Erkenschwick II : FC 96 Recklinghausen III 1:7

Na also, geht doch! Mit einem deutlichen Sieg auf Asche bei Titania Erkenschwick hat sich unsere DRITTE in die Winterpause verabschiedet. Wer jetzt vermutet, dass die Jungs auf Grund der Spielabsage Unterstützung der 1ten erhalten haben, der irrt.
Genießt den Sieg und startet so mit dem Erfolgserlebnis in das Jahr 2014!

Wir sind 96!




www.sparkasse-re.de präsentiert die
ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

TUS Henrichenburg : FC 96 Recklinghausen 3:1

Agressiv, laufstark, mit vollem Einsatz und Wille... sind nicht etwa die Attribute die an diesem Nachmittag auf die Elf vom Hohenhorst zutraffen. Ganz im Gegenteil. Der Gastgeber TUS Henrichenburg zeigte insbesondere in der ersten Hälfte mehr Engagement und besaß auch die deutlich besseren Torchancen.
Unser Trainer Dragi Durdevic hätte in der Halbzeit auch zehnmal auswechseln können, was leider die Regeln nicht zugelassen hätten.
Die zweite Halbzeit war bestimmt durch mehr Ballbesitz der 96ziger, jedoch war Henrichenburg stets gefährlich durch Konter.
Mit ein bisschen mehr Glück hätte die Begenung noch eine andere Wendung nehmen können, doch dies tat sie nicht, was zu dem Spiel und dem trüben Winterwetter passte.
Im nächsten Spiel müssen die jungs den Schalter wieder umlegen, sonst wird es mit einer weiteren Niederlage in die Winterpause gehen!

Wir sind 96!




www.ihre-versicherung-recklinghausen.de präsentiert die
ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Titania Erkenschwick 3:1

Aufwärtstrend fortgesetzt und die erwarteten 3 Punkte geholt! Sehr gut Jungs!
Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine Mannschaft aus Erkenschwick die auf Grund der jüngsten eigenen Erfolge mit einer breiten Brust in den Hohenhorst kam. So waren Torchancen in der ersten Hälfte Mangelware und die kompakt stehenden Gäste ließen wenig zu.
In der 2. Halbzeit erhöhten die Hohenhorster Jungs den Druck und erarbeiteten sich immer mehr Chancen und ein deutliches optisches Übergewicht. So vergab Ridvan Öztürk noch freistehend alleine vor dem Tor eine riesen Möglichkeit. In der 72. Minute war es dann soweit. Der eingewechselte Tim Fassbender spielte einen schönen Pass in den Strafraum auf Dragan Erdeljan und dieser konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter versenkte Ridvan Öztürk unhaltbar im Netz. Das zweite Tor durch Öztürk sollte die Nerven nur kurz beruhigen, denn Titania verkürzte plötzlich zum 2:1. Doch praktisch im Gegenzug machte der eingewechselte Robin Albrecht alles klar und setzte mit dem 3:1 den Schlusspunkt.
Fazit: Ein verdienter Arbeitssieg, in einem erwartet schweren Spiel, mit einer guten Auswechselbank der Hohenhorster Jungs. Alle drei eingewechselten Spieler brachten neuen Schwung in die Partie!

FC 96 Recklinghausen III : TUS Henrichenburg III 2:3

Unsere DRITTE verlor auf Asche das Heimspiel gegen TUS Henrichenburg mit 2:3 Toren. Damit ist unsere Mannschaft leider endgültig im Niemandsland der Kreisliga C angekommen. Schade, wenn man bedenkt, welch gute Fußballer die Stiefel für die DRITTE schnüren.

Wir sind 96!




www.teamsport-philipp.de präsentiert die
SENIORENERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : 95/08 Recklinghausen 3:2

Derby im Hohenhorst mit dem glücklichen Ende für die Hohenhorster Jungs. Die Zuschauer im Stadion sahen zwei verschiedene Halbzeiten. In der ersten Halbzeit war der FC 96 klar die spielbestimmende Mannschaft und hatte die Begegnung recht sicher im Griff. So führten unsere Jungs zur Halbzeit mit Toren von Murat Tatar und Christian Brunebarbe verdient mit 2:0.
Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer jedoch ein ganz anderes Fußballspiel. 95/08 drängte und spätestens nach dem Anschlusstor und dem Ausgleich von Pascal Ripnikar war die Partie offen. Ausgerechnet der ehemalige 96ziger Ripnikar trifft zweimal gegen seinen Ex-Club. Auch das sind Geschichten wie sie oftmals nur ein derby schreibt. Nach dem Ausgleich fanden unsere Mannen jedoch die richtige Antwort. Unser Coach Dragi Durdevic bewies ein glückliches Händchen mit den Einwechselungen von Goran Milovanovic und "Jerry" Filipovic. So erzielte Goran mit einem schönen Kopfball den 3:2 Siegtreffer.
Leider bekam unser Mittelfeldspieler Stjepan Filipovic noch die Gelb-Rote Karte, so dass es am Ende nochmals sehr eng wurde und 96zig mit "Mann und Maus" den Derbysieg verteidigte.

SV Westerholt III : FC 96 Recklinghausen III 3:1

Unsere DRITTE unterlag in Westerholt auf "rotem Rasen" mit 3:1 Toren. Damit ist die Mannschaft im grauen Mittelmaß der Liga angekommen. Schade, steckt doch eigentlcih mehr Potenzial in der Truppe!

Wr sind 96!




www.carnevali.de präsentiert präsentiert die
ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

GW Erkenschwick : FC 96 Recklinghausen 2:2

Auswärts weiter ungeschlagen bleiben die Mannen von Dragi Durdevic. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit stand es mit Pfiff zum Pausentee noch 0:0. Dabei hätte 96zig durchaus in Führung gehen müssen, doch die Großchance wurde von den Männern vom Nussbaumweg noch von der Linie "gekratzt". Auf der anderen Seite gab es einen Lattentreffer, wo sich unser Torwart Joppien noch so lang machen hätte können, bei ein wenig mehr Zielwasser, wären die Gastgeber in Führung gegangen.
Nach der Halbzeit begannen die Hohenhorster sehr schwungvoll und Tim Faßbender traf nur den Außenpfosten. Doch dies schien GW wachgerüttelt zu haben und der Gastgeber erzielte das 1:0 und wenig später auch noch das 2:0. War damit die Messe gelesen! Nein! Unsere Jungs spielten, kämpften und arbeiteten weiter. So erzielte nach einer sehr schönen Kombination Jovi Cirkovic mit einem satten Schuss den 2:1 Anschlusstreffer. Als der Schiedsrichter wegen heftigem Hagel die Partie unterbrechen musste, kamen unsere Mannen trotz widriger Verhältnisse nochmal mit Elan aus dieser kleinen Pause und Stjepan Filipovic erzielte mit einem wunderschönen Freistoß in den Torwinkel den Ausgleich.
Insgesamt geht die Punkteteilung für beide Teams in Ordnung!
Gut gekämpft Jungs!

FC 96 Recklinghausen III : FC 26 Erkenschwick 3:3

Warum nicht immer so? Gegen den Tabellenführer kam unsere DRITTE auf dem Ascheplatz im Hohenhorst zu einem verdienten Punktgewinn! Gerade in der 1. Hälfte wurden Torchancen leichtfertig vergeben.
Weiter so Männer!

FC 96 Recklinghausen AH : SF Stuckenbusch AH 1:4

Nichts zu holen gab es für unsere alten Herren. Es wird Zeit, dass die Winterpause eingeläutet wird. Die Zuschauer bekamen das wohl schwächste Spiel im Jahr 2013 zu sehen und so setzten sich die Sportfreunde verdient durch.
Kopf hoch Männer!

Teut. SUS Waltrop C-Jgd. : FC 96/Hochlarmark C-Jgd. 21:0

Herbe Pleite für unsere C-Jugend Spielgemeinschaft. Fehler aufarbeiten, Spiel abhaken und weiter gehts!

Wir sind 96!




WEIHNACHTSFEIER FC 96

Nochmal an dieser Stelle, an alle Mitglieder des FC 96 Recklinghausen. Unsere Weihnachtsfeier findet am 06.12.13 in der Cafeteria Hohenhorst statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

Wir sind 96!



www.dachdecker-stachowitz.de präsentiert die
ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Türkiyem Herten 1:3

SV Hochlar II : FC 96 Recklinghausen III 1:0

SV Holsterhausen AH : FC 96 Recklinghausen AH 3:1


Ein Wochenende komplett zum Vergessen. Egal welche Mannschaft, keine konnte Normalform erreichen und drei Punkte mit in den Hohenhorst nehmen! Wir müssen schnell dieses Wochenende abhaken, Fehler aufarbeiten, um Sie dann schnellstens abzustellen.
Das Positive an diesem Wochenende, es kann nur besser werden!

In diesem Sinne...

Wir sind 96!




FC 96 Jugend sucht den neuen Messi...

Unter diesem Motto richtet die Jugend-Abteilung des FC 96 am kommenden Samstag, 26.10. ab 10 Uhr ein Kleinfeld-Turnier für C-Junioren aus.

Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf Euch.

Wir sind 96!


Den Spielplan findet ihr hier:
Spielplan_C_Jgd_Kleinfeld.pdf



REWE KRAMER präsentiert die ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Kültürspor Datteln 6:1

Wer 1:0 führt der stets verliert? Passt. Datteln ging zwar mit 1:0 in Führung, aber spätentens nach der Pause wurde Kültürspor mit einem deutlichen Ergebnis bezwungen.
Nächstes Wochenende kommt es so zum Topspiel bei Teutonia SUS Waltrop, wo die Mannen um Dragi Durdevicden Rückstand auf den Tabellenführer verkürzen können! Auf gehts!

Genclik Spor II : FC 96 Recklinghausen III 2:2

Wenn zwei Tabellennachbarn gegeneinander spielen kommt was dabei raus? Ein Unentschieden. Unsere DRITTE hat lediglich einen Punkt von der Bochumer Strasse entführt. Schade, denn so tritt unsere DRITTE in der Tabelle auf der Stelle...

FC 96/Hochlarmark A-Jgd. : SUS Teutonia Waltrop A-Jgd. 1:8

Nichts zu holen gab es auch im siebten Spiel der Saison für die Spielgemeinschaft der A-Jugend. Wann wird der Schalter endlich umgelegt?

FC 96/Hochlarmark C-Jgd. : SUS Teutonia Waltrop III C-Jgd.2:1

Herzlichen Glückwunsch Jungs! Den ersten Sieg der Saison feierte unsere C-Jugend! Geil! Mit dem 2:1 gegen Waltrop ist der Knoten hoffentlich geplatzt. Weiter so!

Wir sind 96!




www.gratech.de präsentiert die

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen AH : SV Dingen AH 9:0

Unsere alten Herren haben mit dem SV Dingen "kurzen Prozess" gemacht und klar und deutlich mit 9:0 gewonnen. In der einseitigen Begegnung hätte unser Torwart Lars Rogoza einen "arbeitslosen Antrag" stellen können. Über die gesamte Spielzeit wurde der Gast in die eigene Hälfte gedrängt und mit ein bißchen mehr Konsequenz, hätte diese Begegnung auch zweistellig ausgehen können.
Es muss ausdrücklich betont werden, dass die Begegnung sehr fair war und der Gast auch mit steigendem Rückstand stets fair sich der Übermacht entgegen stemmte.
Sauber Männer, weiter so!

FC 96 Recklinghausen III : DJK Eintracht Datteln III 2:1

Unsere DRITTE hat im Duell der zwei Teams die im Mittelfeld der Tabelle beheimatet sind mit 2:1 gewonnen. So konnte die Truppe um Andre Habicht sich im Mittelfeld der Tabelle festbeißen. Mit etwas mehr Konstanz in den Leistungen kann der Blick sicherlich nach oben gerichtet werden, jedoch muss man auch sagen, dass der Tabellenerste FC Erkenschwick schon einen kleinen Vorsprung vor den Verfolgern hat.
Startet eine Serie Jungs!

TSV Raesfeld A-Jgd. : FC96/Hochlarmark A-Jgd. 10:0

Erneute "Klatsche" für die Spielgemeinschaft! Seht zu, dass Ihr schnell anfangt "den Schalter umzulegen"!

Wir sind 96!




GUTE BESSERUNG OLAF!

Unser Trainer der alten Herren Olaf Tonk liegt im Krankenhaus mit einem Bandscheibenvorfall!
Auf diesem Wege wünscht der ganze FC 96 RE gute Besserung und eine schnelle Genesung, damit wir Dich bald wieder im Hohenhorst sehen!

Lass den Kopf nicht hängen...




www.ostermann.de präsentiert die

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Spvgg Erkenschwick II 2:3

Eins vorweg, für den FC 96 war dies ein Wochenende zum Vergessen!
Das Spiel begann für die Hohenhorster Jungs mit einem kleinen Schock. In der 1. Minute verletzte sich unser 6er Sven Hagemeister ohne Fremdeinwirkung schwer und musste ins Krankenhaus. Diagnose Bruch des Sprunggelenks! Gute Besserung Sven!
Zur Halbzeit stand es 2:2. Der Gast aus der Stimbergstadt ging durch einen Elfmeter in Führung. Jedoch zeigte unsere Mannschaft eine Reaktion und konnte das Spiel durch zwei Tore von Sebastian Hagemeister in ein 2:1 drehen. Doch kurz vor der Pause führte ein "Kollektivschlaf" zum Ausgleich.
In der zweiten Hälften besaßen die 96ziger Jungs die besseren Torchancen, haben den Ball aber nicht ins Tor bekommen. Und wie es so häufig im Fußball ist, wurde dies bestraft und Erkenschwick erzielte in der 89. Minute den Siegtreffer.
Einfach nur ärgerlich, insbesondere wurde innerhalb einer Woche schon das zweite Spiel so kurz vor Abpfiff verschenkt.

Türkiyem Herten II : FC 96 Recklinghausen III 4:2

Anspruch und Wirklichkeit liegen zu Weilen leider weit auseinander. Gegen die Zweitvertretung von Türkiyem Herten konnte nichts Zählbares mitgenommen werden und so gingen unsere Mannen leider als Verlierer von der roten Asche in Westerholt. Findet mal so langsam in die Saison Männer!

FC 96 Recklinghausen AH : SW Röllinghausen AH 3:2

Unsere alten Herren haben unsere Ehre an diesem Wocheende gerettet und als einzige Mannschaft gewonnen. In einer intensiven alte Herren Begegnung haben die Tore für 96zig Kai Habsick, Stefan Poschke und Jörg Wickert gemacht.
Die Hintermannschaft unserer Mannen hatten aber über die gesamte Spielzeit einiges zu tun, weil die Offensivabteilung vom Gast aus Röllinghausen alles daran gesetzt hat, dass SWR als Sieger den Platz verlässt. Dies konnte aber erfolgreich verhindert werden. Glückwunsch zum Sieg!

FC 96/Hochlarmark A-Jgd. : VFL Ramsdorf A-Jgd. 0:11

Was sollen wir zu so einem Ergebnis schreiben? Unterirdisch? Beschämend? Unfassbar? Katastrophal?
Egal, sucht es Euch aus...

SV Bossendorf C-Jgd. : FC 96/Hochlarmark C-Jgd. 8:1

Unsere C-Jugend hat in Bossendorf deutlich mit 8:1 das Nachsehen gehabt. Lag man zur Halbzeit noch mit drei toren zurück, ist die Niederlage dann in der zweiten Hälfte etwas happig ausgefallen. Wenigstens gelang noch der Ehrentreffer!

Wir sind 96!




www.teamsport-philipp.de präsentiert

ERGEBNIS VOM 02.10.2013

SV Vestia Disteln II : FC 96 Recklinghausen 2:6

Wiedergutmachung geglückt! Trotz einiger Ausfälle konnte unsere 1. Mannschaft heute einen deutlichen Sieg gegen Disteln feiern. Zur Halbzeit stand es 4:0 durch Tore von Christian Brunebarbe, Jovi Cirkovic, Robin Albrecht und Sven Hagemeister. Die ersten 45 Minuten liefen wie am Schnürchen und die in Schwarz gekleideten hohenhorster Jungs zeigten ansehnlichen Fussball.
Die zweite Halbzeit waren unsere Mannen immer noch deutlich überlegen, aber es wurde einen Gang zurück geschaltet und es schlichen sich Nachlässigkeiten ein, so dass der Gastgeber noch zu zwei Toren kam. Für unsere Mannen trafen in der zweiten Hälfte nochmals Christian Brunebarbe und Ridvan Öztürk.

Weiter so Männer und Sonntag unbedingt nachlegen!

Wir sind 96!




www.bohemia-gargellen.at präsentiert die

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : SC Herten 2:3

Das Gute vorweg. Am Donnerstag gegen Disteln hat die Mannschaft sofort wieder die Gelegenheit Wiedergutmachung zu betreiben und das Spiel gegen den SC Herten vergessen zu machen.
Durch ein Eigentor gingen unsere Jungs etwas überraschend in Führung. Zu dem Zeitpunkt hatte der Gast aus Herten schon drei sehr gute Möglichkeiten liegen gelassen. Aber praktisch fast im Gegenzug, nutzen der Sportclub einen dicken Patzer zum Ausgleich.
Nach der Halbzeit begannen die in Grün und Gelb spielenden Hohenhorster Jungs recht engagiert und so viel folgerichtig das 2:1 durch den angeschlagenen Stjepan Filipovic. Was danach passiert ist, da hüllen wir dann den Mantel des Schweigens drüber.
Mund abwischen und Donnerstag gehts weiter! Auf gehts 96!

SV Vestia Disteln III : FC 96 Recklinghausen III 1:5

In Disteln auf Asche und ein sonniger Tag. Was gibt es schöneres? Unsere DRITTE holte heute den zweiten Sieg in Folge mit 5:1 beim Tabellenletzten aus Disteln. Dabei sah es zur Halbzeit nicht nach einem so klaren Ergebnis aus, denn da führten unsere Hohenhorster Jungs mit 1:0.
Am nächsten Donnerstag hat die DRITTE spielfrei, so dass am nächsten Sonntag auswärts Türkiyem Herten II bezwungen werden muss! Weiter so Männer!

TUS Velen A-Jgd. : FC 96/Hochlarmark A-Jgd. (n.an.)

Tja, was sollen wir dazu sagen, außer folgendes: GROßER MIST! Unsere A-Jgd. Spielgemeinschaft konnte heute mangels Spieler nicht antreten.

FC 96/Hochlarmark C-Jgd. : SW Röllinghausen II C-Jgd. 0:3

Achtungserfolg für unsere C-Jugend. Langsam aber kontinuierlich werden die Jungs besser und die Mannschaft wird auch von der Anzahl der Spieler immer größer. Das schlägt sich auch in den Ergebnissen nieder, so das gegen Röllinghausen am Ende zwar verloren wurde, aber ein erster Achtungserfolg gefeiert werden konnte! Weiter Jungs, immer weiter!

Wir sind 96!




Steuerberatung Bothe präsentiert die

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

SV Hochlar 28 : FC 96 Recklinghausen 0:1

Im "Spitzenspiel" der Kreisliga A haben unsere Mannen am Wochenende im Derby in Hochlar mit 1:0 gewonnen! Glückwunsch zum Derbysieg!
In einer intensiv geführten Partie stand es zur Halbzeit noch 0:0. Dieses Ergebnis hatten beide Mannschaften ihren Torhütern zu verdanken. Unser Keeper Lucas Schreiber hielt dabei dreimal sehr reaktionsschnell gegen die Sturmreihen der Gastgeber!
In der zweiten Hälfte fiel dann nach einem Torwartfehler der Gastgeber das einzige Tor des Tages in der 52 Minute durch Marvin Baron.
Dieses Ergebnis verteidigten unsere Jungs geschickt bis zum Ende, hätten aber mit etwas mehr Fortune auch durch einen Konter das 2:0 machen können.
Die 96-Familie freut sich über den guten Lauf unserer Mannschaft! Weiter so Jungs!

FC 96 Recklinghausen III : SC Herten 5:2

Mit 5:2 hat die DRITTE gegen den SC Herten II völlig verdient gewonnen. Ist damit die Mannschaft von Andre Habicht endlich in der Saison angekommen? Wir wollen dies stark hoffen! Weiter so und nächsten Sonntag müsst ihr nachlegen, damit die "Dampflok DRITTE" endlich wieder wie gewohnt Fahrt auf nimmt!

FC 96 Recklinghausen AH : Spvgg DJK Herten AH 3:4

Ein ungewohntes Gefühl für unsere alten Herren an diesem Samstag. Verliert die Mannschaft von Olaf Tonk eigentlich nicht so häufig, hat es sie an diesem Samstag gegen die starke Spvgg DJK Herten erwischt. Zur Halbzeit stand es 1:3 für den Gast aus dem Katzenbusch. Nach einer besseren zweiten Halbzeit kamen unsere "Männer im gesetztem Alter" noch zum Ausgleich. Doch kurz vor dem Ende der Partie erzielten die Hertener den Siegtreffer.

FC 96/ Hochlarmark A-Jgd. : SF Stuckenbusch A-Jgd. 2:4

Eine erneute Niederlage im Derby gegen den SF Stuckenbusch! Jetzt müsste man eigentlich beunruhigt sein und sich langsam Sorgen machen. Machen wir aber nicht! Warum nicht? Weil die Mannschaft immer besser zusammen findet und nach einer schlechten Vorbereitung sind wir sicher, dass sich im Laufe der Saison die Spielgemeinschaft fängt und die nötigen Siege einfahren wird! Die Tore für uns hat beide Tolga Nari erzielt.

PSV Recklinghausen 7er C-Jgd. : FC96/Hochlarmark C-Jgd. 8:3

Verloren und dennoch gewonnen! Warum? Drei Tore selber gemacht und hinten das erste Mal eine zweistellige Anzahl an Gegentoren verhindert. Das ist der erste Schritt in die richtige Richtung! Weiter so Jungs! Im Training üben, üben, üben und dann wird es immer besser...

Wir sind 96!




Teamsport Philipp präsentiert die

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : SG Suderwich 2:2

Auf dem Werferfeld des Sportzentrums Hohenhorst haben unsere Jungs ein Unentschieden gegen die SG Suderwich geholt.
Mehr Spielanteile, bessere Kombinationen und insgesamt mehr Torchancen hatte unsere 1te, dennoch konnte nicht ganz an die Leistungen der letzten Spiele angeknüpft werden.
Zweimal gingen wir durch Ridvan Öztürk in Führung, doch zweimal konnte Suderwich noch ausgleichen.
So haben sich unsere Jungs am Ende leider nicht belohnt und so wurden zwei Punkte verschenkt. Dennoch hat sich die Truppe auf den dritten Tabellenplatz vorgeschoben. Weiter gehts Männer und nächstes Wochenende steht das nächste Derby gegen Hochlar auf dem Plan!

Spvgg 95/08 Recklinghausen : FC 96 Recklinghausen III 5:3

Unsere DRITTE hatte heute im Schimmelsheider Park mit 5:3 das Nachsehen und so war auch FC 96 Urgestein Torsten Schnelle von der Leistung der Mannschaft sehr enttäuscht. So tritt die Mannschaft auf der Stelle in der Liga und der Rückstand zu den vorderen Plätzen wird größer. Mund abwischen, weiter gehts!

FC 96 Recklinghausen AH : SC Union Bergen AH 9:5

Torreiches Spiel der alten Herren gegen Union Bergen aus Bochum. Es stand bereits 6:1 für unsere "Männer im gesetzten Alter" und das Spiel war völlig im Griff, als der Gegner durch 4 Tore noch auf 6:5 heran kam. Dann wirbelten die Angriffsreihen um Torjäger Kai Habsick aber wieder, so dass am Ende ein deutlicher Sieg stand. Nächstes Wochenende geht es gegen Spvgg Herten AH!

Eintracht Datteln A-Jgd. : FC 96/Hochlarmark 10:0

Ohne Torwart musste unsere Jugendspielgemeinschaft nach Datteln reisen. Insgesamt fehlten einige Spieler und so hatte Trainer Olaf Griep lediglich ein Erstazspieler und es musste ein Feldspieler ins Tor. So stand am Ende ein Ergebnis was niemanden erfreut und was alle schnell abhaken sollten. Weiter gehts Jungs!

Wir sind 96!




NEUER TRIKOTSATZ FÜR DIE SENIOREN!

Bild "63907_568823653177276_605330152_n.jpg"
Am Freitag hat Steuerberater Wolfgang Bothe der Seniorenabteilung des FC 96 Recklinghausen einen neuen Trikotsatz der Firma Jako übergeben! Der FC 96 Recklinghausen sagt VIELEN DANK und freut sich sehr über die neue Spielkleidung!

Informationen über die ETL Steuerberatung Bothe findet Ihr hier:
www.steuerberater-vest.de


Zudem hat sich die Steuerberatungsgesellschaft Bothe auf die Steuerberatung von Profisportlern spezialisiert!
Hier gelangt Ihr zur Facebookseite, hinterlasst doch ein "gefällt mir":
www.facebook.com/steuerberatung.profisport

Wir sind 96!



ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

BWW Langenbochum II : FC 96 Recklinghausen 2:5

Und zack! Da wurde das dritte Spiel in Folge gewonnen! Mit 5:2 haben die Jungs von Dragi Durdevic auswärts bei Westfalia Langenbochum durch Tore von Sebastian Hagemeister (2), Sven Hagemeister, Tim Faßbender und Dragan Erdeljan gewonnen.
Sehr schön und weiter so!
Kommt am Sonntag in den Hohenhorst und unterstützt unsere Mannschaft im Derby gegen Suderwich! Anstoß 15:00 Uhr!

RW Erkenschwick II : FC 96 Recklinghausen III 2:3

Unsere DRITTE hat ihr Pflichtspiel auf Kunstrasen bei RW Erkenschwick mit 3:2 gewonnen. Durch Tore von Sprenger (2) und Rahipi behielten die Hohenhorster Jungs die Überhand und haben drei Punkte mehr auf dem Konto!
Weiter so!

Wir sind 96!




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : RW Erkenschwick 4:1

Unsere 1. Seniorenmannschaft hat, auch in dieser Höhe, völlig verdient RW Erkenschwick im heimischen Hohenhorst bezwungen.
Zur Halbzeit führten unsere Mannen durch zwei Tore von Ridvan Öztürk mit 2:1. Der Gast aus Erkenschwick hätte sich über einen höheren Rückstand nicht beschweren dürfen. Lediglich ein "Patzer" in der Abwehr ermöglichte Rot-Weiß die einzige Möglichkeit, welche direkt zum Anschlusstreffer genutzt wurde.
In der zweiten Hälfte ging es munter los und Erkenschwick hatte die Möglichkeit zum Ausgleich. Das war der "Warnschuss" für unsere Hohenhorster Jungs und so machten in der zweiten Hälfte noch Marvin Baron und erneut Ridvan Öztürk den Endstand perfekt. Durch den Sieg kletterten unsere Jungs auf den fünften Platz in der Tabelle mit Tuchfühlung zum Tabellenführer. Dort muss sich die Mannschaft in den nächsten Spielen festbeißen!

FC 96 Recklinghausen III : DTSG Herten 2:0

Der Gast aus Herten konnte leider keine Mannschaft stellen, so dass die Punkte heute kampflos im Hohenhorst blieben...

Wir sind 96!




AUSLOSUNG 1. RUNDE KREISPOKAL AM 11.08.13

Die Auslosung beim Krombacher Kreispokal hat uns folgende Begegnung beschert:

SU WACKER SÜD : FC 96 RECKLINGHAUSEN

Auf in die nächste Runde...

Wir sind 96!




TESTSPIELERGEBNIS 1. SENIORENMANNSCHAFT

Westfalia Groß-Reken : FC 96 Recklinghausen 1:0

Nach zwei Trainingseinheiten am Samstag stand heute um 15:00 Uhr in Reken das erste Testspiel auf dem Programm.
Trotz gefühlter 70% Ballbesitz und einem Dutzend hervorragender Torchancen, war es am Ende der Gastgeber, der mit einem 1:0 Sieg die Oberhand behielt.
Unsere Mannen wussten über die gesamte Spielzeit gefällig zu kombinieren und spielerisch konnte eine gute Leistung abgeliefert werden, lediglich die Belohnung in Form eines Tores fehlte.
Am Mittwoch steht mit dem ersten Stadtmeisterschaftsspiel gegen Hochlar das nächste Spiel auf dem Programm.

Wir sind 96!




NICHT VERGESSEN UND WEITERSAGEN...

Morgen findet um 19:30 Uhr in der Cafeteria im Sportzentrum Hohenhorst die außerordentliche Mitgliederversammlung statt.




NACHTRAG VOM WOCHENENDE!

Unsere ZWEITE MANNSCHAFT ist am Samstag beim Kleinfeldturnier von Eintracht Waldhuck aus Oberhausen glänzend in die Saison gestartet! Mit einem 4:0 Sieg im Finale wurde der große Wanderpokal in den Hohenhorst geholt!

Wir gratulieren ganz herzlich!

Wir sind 96!




AUßERORDENTLICHE MITGLIEDERVERSAMMLUNG!!!

Liebe Vereinsmitglieder,

am 12.07.2013 findet (gemäß unserer Satzung § 9, Abs. 3) um 19:30 Uhr in der Cafeteria im Sportzentrum Hohenhorst die außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen!

Sportliche Grüße

Gerrit Haug - kommissarischer 1. Vorsitzender




PAUKENSCHLAG! ALTE HERREN DES FC 96 HOLEN OLAF TONK!

Eigentlich wollte sich die Abteilung alte Herren des FC 96 mit der Klärung der Trainerfrage noch Zeit lassen. Doch jetzt ging alles ganz schnell...

Olaf Tonk wird neuer Trainer bei FC 96 AH – er erhält einen Vertrag bis 2016! ;-)

Olaf Tonk wird ab sofort Nachfolger des erfolgreichen Björn Plüß. Nachdem Björn Plüß vor einigen Wochen angedeutet hatte, dass er möglicherweise aufhört, hat sich die alte Herren Abteilung nach einer Alternative umgesehen. Björn Plüß kann sich somit wieder voll auf seinen "Job" als Spieler konzentrieren!

Tonk soll mit FC 96 ähnlich erfolgreich spielen, wie es sein Vorgänger machte, der in diesem Jahr FC 96 zu einem Hallenstadtmeistertitel führte.

FC 96 AH-Vorsitzender Rainer van de Weyer zum Mega-Deal: „Olaf Tonk ist einer der erfolgreichsten Trainer der Welt und wir sind sicher, dass er nicht nur die FC 96 AH, sondern auch dem deutschen Fußball viel Glanz verleihen kann.“

Weltklasse Meldung, weltklasse Foto! Wir konnten uns ein schmunzeln nicht verkneifen...

Wir sind 96!




FC 96 und 1. FC Preußen Hochlarmark bilden Spielgemeinschaften in der A- bis C- Jugend!

Das Problem ist nicht neu. Viele Fußballvereine klagen über Nachwuchssorgen. Da bilden der FC 96 und der 1. FCP keine Ausnahme. Bereits in der gerade beendeten Saison konnten beide Clubs nicht alle Spielklassen besetzten.
Weil zur Saison 2013/2014 der Wegfall weiterer Teams gedroht hat, bündelt man in Hochlarmark und am Hohenhorst nun  die Kräfte- und bildet Spielgemeinschaften. Zunächst sind die Spielgemeinschaften in drei Altersklassen geplant-  von der A- bis C-Jugend.
Eine Kooperation in den anderen Jugendklassen ist von beiden Seiten ausdrücklich gewünscht und angedacht. Die A-Junioren werden nach dem Abstieg des FC 96 aus der Bezirksliga in der Kreisliga A antreten. In dieser Klasse spielte bislang auch die B-Jugend des 1. FCP. Weil der Kreisjugendausschuss die Relegationsrunde neu ansetzten musste, steigen die Hochlarmarker aber leider doch noch als Tabellenzehnter ab. Der Entschluss zur Kooperation fiel schnell. Anfang des Monats gab es die ersten Gespräche. In großer Runde traf man sich am Montagabend. Ein weiteres Treffen, an dem auch Uwe Matecki (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses) teilnehmen wird, folgt in der kommenden Woche, um weitere Details zu klären.
Wie die Kooperation letztlich in der Praxis umgesetzt wird, wird noch genau abgeklärt. Die Fußballspiele sollen sowohl am Hohenhorst wie auch in Hochlarmark ausgetragen werden. A- und C-Junioren sollen beim FC 96 trainieren, die B-Jugend in Hochlarmark.
Interessierte Fußballer, die die Jugendmannschaften in der neuen Spielgemeinschaft verstärken wollen, sind gern gesehen.


Von  Meike Holz (RZ vom 19. Juni 2013)



ÖZTÜRK UND BURNIC BLEIBEN DEM FC 96 TREU!

Ridvan Öztürk bleibt dem FC 96 treu. Seit 2 Jahren spielt er für die Hohenhorster Jungs. Trotz des sportlichen Misserfolgs entschied sich "Ridi" dafür auch in der neuen Saison für die 1. Seniorenmannschaft zu spielen. Er will helfen, dass es sportlich wieder aufwärts geht. "Ridi" ist "heiß" auf die neue Saison.
Trotz Meldungen in der Zeitung bleibt auch Edis Burnic beim FC. Der talentierte Spieler hat noch einen Vertrag für die kommende Saison. Obwohl Edis mit einem Wechsel geliebäugelt hat, lassen wir ihn nicht ziehen und unser sportlicher Leiter Jerry Filipovic hat Edis letztlich mehr als überzeugt eine weitere Saison für den FC 96 die Stiefel zu schnüren.

Bei beiden Spielern freut sich die FC 96 Familie über die Zusage für die neue Saison!

Wir sind 96!




Bild "Unbenannt-Echtfarben-01.jpg"




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Spvg BG Schwerin 3:1

Letztes Spiel der Saison im Hohenhorst wurde gegen Schwerin mit 3:1 gewonnen! So konnte die rote Laterne noch an Bodelschwingh abgegeben werden. Mit zwei Siegen aus den letzten zwei Saisonspielen wurde so noch vor der Sommerpause ein Schluck aus der "Selbstvertrauen-Pulle" genommen und man kann optimistisch für die neue Saison in die Sommerpause gehen.
Die Tore für die Hohenhorster Jungs schossen Baron (2) und Fassbender!

FC 96 Recklinghausen A-Jgd. : DSC Wanne-Eickel A-Jgd. 2:15

8 Feldspieler, davon zwei B-Jugendliche, dennoch das Spiel durchgezogen. Das ist Charakter. Weniger Charakter bewiesen die Spieler die nicht gekommen sind und somit den Rest der Truppe im Stich gelassen haben. Aber warum sollen die Spieler besser sein als der Trainer der seit dem Gewinn der Stadtmeisterschaft ebenfalls mit Abwesenheit glänzt? Das ist dann halt eine Charakterfrage...
Noch ein Spiel dann ist die Saison auch endlich für die A-Jugend vorbei.


ALEA IACTA EST!

Die 1. Seniorenmannschaft des FC 96 Recklinghausen hat einen neuen Trainer.
Dragi Djurdjevic wird in der neuen Saison Chefcoach bei den Hohenhorster Jungs.
Unser sportlicher Leiter "Jerry" Filipovic hat den Kontakt zu Dragi hergestellt.
Dragi war u.a. Trainer bei Erle 08 und BW Wulfen!

Herzlich Willkommen beim FC 96, Dragi!




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

VFB Habinghorst : FC 96 Recklinghausen 0:2

Balsam für die Seele! Die Mannschaft kann doch noch gewinnen! Völlig verdient wurde heute der VFB Habinghorst mit Toren von Marvin Baron und Ridvan Öztürk besiegt.
Gerade in der zweiten Halbzeit wurden noch einige riesen Torchancen liegen gelassen. Unsere Abwehrreihe mit Ellenberg im Tor, Erdeljan, Olschewski, Milovanovic und Wältermann in der Abwehrkette ließen heute dem Gegner mit einer konzentrierten Leistung kaum Möglichkeiten gefährlich vor das 96-Tor zu kommen.
Weiter so Jungs und Selbstvertrauen für die neue Saison tanken!

BWW Langenbochum A-Jgd. : FC 96 Recklinghausen A-Jgd. 18:1

Unsere A-Jugend kam heute gegen Langenbochum mit 18:1 "unter die Räder"! In Unterzahl angetreten hatte die Mannschaft heute leider keine Chance, so dass es dann zu einem Schützenfest für BWWL kam.
Kopf hoch Jungs und die Saison vernünftig zu Ende!




SAISONABSCHLUSSGRILLEN

Am nächsten Samstag (01.06.13) findet ab 18:00 Uhr das Saisonabschlussgrillen (mit hoffentlich allen Mannschaften) im Hohenhorst statt! Essen für lau, Getränke 1 €!
Ab 20:00 Uhr wird gemeinsam das Pokalfinale geschaut!

Wir hoffen auf gutes Wetter und zahlreiches Erscheinen!

Wir sind 96!

PS: Bitte weitersagen....




INSOLVENZ IST RÜCKABGEWICKELT

Heute Vormittag wurde das Insolvenzplanverfahren vor dem Landgericht Bochum mit 100% Zustimmung der Gläubiger beschlossen.
Damit haben der Insolvenzverwalter Herr Lorisch und Jürgen Wörner, unser ehemaliger 1. Vorsitzende, ganze Arbeit geleistet!

Wir, der Vorstand des FC 96 Recklinghausen und alle aktiven und passiven Mitglieder, danken Herrn Jürgen Wörner für die Rückabwicklung der Insolvenz.

Nun kann der Verein endlich wieder positiv in die Zukunft blicken!




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : VFB Waltrop 0:4

Gegen den VFB Waltrop traten die Hohenhorster Jungs mit dem letzten Aufgebot an. Noch am Spieltag musste krankheitsbedingt Edis Burnic und Marvin Pluta passen. Zudem fielen verletzt Jan Schildgen und Marvin Baron aus und Tim Fassbender war genau wie Coach Gerd Philipp in London. Dies passt zur Seuchensaison.
So mussten mit Sven Hagemeister und Jakop Knipfer zwei Jungs aus der 2ten von Anfang an ran, die schon 90 Minuten in den Knochen hatten.
Der Gast hatte erwartungsgemäß mehr Ballbesitz, dennoch wurden anfangs die Räume eng gemacht. Erst ein Freistoß aus rund 20 Meter brachte die Führung für den VFB. Nach einer Ecke fiel das 0:2. zur Pause stand es 0:3, so dass die Begegnung entschieden war.
In der zweiten Halbzeit brachte noch ein unglückliches Eigentor von Goran Milovanovic das 0:4.
Der Mannschaft ist kein Vorwurf zu machen und es wurde gekämpft und auf tiefem Geläuf dagegen zu halten. Mehr war einfach nicht drin.

FC 96 Recklinghausen II : Herta Recklinghausen 8:6

Ein Torfestival gab es zum Saisonabschluss unserer Zweiten! In Unterzahl behielt die Elf von Olaf Griep mit 8:6 die Oberhand. Unterstützt wurde die Truppe von einigen A-Jugendlichen. So muss es sein! Glückwunsch zu einem erfolgreichen Saisonabschluss!

FC 96 Recklinghausen A-Jgd. : Westfalia Herne II A-Jgd. 0:6

Ein halbes Dutzend kassierte die Elf von Trainer Sascha Kriese gegen Westfalia Herne. Beruflich verhindert vertrat Sascha Kriese sein Co-Trainer Tele Kapenda und Olaf Griep.
Die Niederlage war in der Höhe völlig unnötig und wirklich überflüssig. Jetzt stehen noch drei Meisterschaftsspiele aus, in denen der Abstieg leider nicht mehr verhindert werden kann... Dennoch soll die Mannschaft sich anständig aus der Liga verabschieden.




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

Ein Wochenende zum Vergessen. Deswegen an dieser Stelle nur die Ergebnisse mit je einem kurzen Satz.

SUS Merklinde : FC 96 Recklinghausen 3:1

Ein Spiel dauert 90 + X Minuten! Wenn man bis zur 90. Minute 1:0 führt, hat man leider noch nicht gewonnen.

SW Röllinghausen : FC 96 Recklinghausen II 11:1

Ohne Torwart, ersatzgeschwächt durch Abgaben an die 1te, letztlich ohne Chance...

FC 96 Recklinghausen III : SV Hullern 4:5

Mit 9 Mann angetreten, lange dagegen gehalten, letztlich etwas unglücklich verloren.




VIERTELFINALE STADTMEISTERSCHAFT ALTE HERREN

FC/JS Hillerheide AH : FC 96 Recklinghausen AH 4:1

Unsere alten Herren unterlagen dem Titelfavoriten aus Hillerheide nach einem kampfbetontem Spiel mit 4:1.
Unsere Mannen gingen mit 1:0 in Führung durch einen sehenswerten Angriff, den Stürmer Kai Habsick erfolgreich abgeschlossen hat. Noch in Halbzeit eins kam Hillerheide durch einen Foulelfmeter zu dem Ausgleich.
Mit dem Remis ging es in die Pause.
Nach der Pause spielten die Kicker vom Hohenhorst noch mutiger nach vorne, was dann von Hillerheide mit einem Konter zum 2:1 bestraft wurde. Jetzt nahm die Partie an Fahrt auf und in dem Schlagabtausch, setzte der Gastgeber mit einem sehr schön herausgespielten Spielzug den vermeintlichen K.O. für unsere Mannen.
Nach einer unnötigen roten Karte für 96zig und dem Umstellen auf eine 3er Abwehrkette, um nochmal alles nach vorne zu versuchen, kassierte 96zig noch das vierte Gegentor kurz vor Spielende.
Es war eine intensiv geführte Partie, in der der Schiedsrichter leider nicht immer den Überblick hatte.

Wir sind 96!




STADTMEISTERSCHAFT A-JUGEND

STADTMEISTER!!! OHHHHHHH 96zig....Schalalalala!!!

FC 96 Recklinghausen A-Jgd. : SW Röllinghausen A-Jgd. 2:1

Unsere A-Jugend ist STADTMEISTER!! Unsere Truppe behielt am Donnerstag gegen den Titelverteidiger aus Röllinghausen mit 2:1 die Oberhand!
Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz!

Wir sind 96!




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : Viktoria Resse 1:3

Erste Halbzeit verschlafen, nicht in das Spiel gefunden und somit war das Team vom Hohenhorst schon nach 45 Minuten auf der Verliererstraße. Das 0:3 Ergebnis zur Halbzeit konnte in der 2. Halbzeit nur noch mit dem Anschlusstreffer von Marvin Baron erträglicher gestaltet werden. Der Keeper von Resse hatte einen guten Tag erwischt und so hatte er glänzende Paraden bei Torchancen von Baron, Öztürk und Pluta.
Der Gast aus Resse ist als verdienter Sieger vom Platz gegangen und hätte gerade in der Schlussphase noch das vierte Tor schießen können, als unsere Mannen alles nach vorne warfen.
Donnerstag geht es weiter gegen RW Bodelschwingh!

Kütürspor Datteln II : FC 96 Recklinghausen II abgebrochen (1:5)

Zu diesem Spiel würden wir am Liebsten überhaupt nichts schreiben. Das Spiel wurde beim Stand von 5:1 für die Jungs von Trainer Olaf Griep abgebrochen, da Spieler und Zuschauer des Gastgebers sich erhebliche Verfehlungen leisteten!
Gewalt hat auf dem Fußballplatz und in unserer Gesellschaft überhaupt nichts zu suchen!
Wir hoffen, dass eine vollständige Aufklärung der Ereignisse geschehen wird.

FC 96 Recklinghausen A-Jgd. : BV Brambauer-Lünen 0:6

Unser A-Jugend verlor das Heimspiel gegen Brambauer mit 10 Spielern leider recht deutlich mit 0:6.
Jetzt heißt es schnell "den Mund abwischen" und die volle Konzentration auf das Stadtmeisterschaftsfinale gegen SW Röllinghausen zu legen!
Auf gehts Männer!

SG Hillen AH : FC 96 Recklinghausen AH 2:1

Unsere alten Herren verloren in Hillen mit 2:1. Es gibt Niederlagen die sind einfach komplett unnötig. Warum!?
Weil die Gegentore die man kassiert hat, komplett vermeidbar gewesen sind und die eigenen Torchancen nicht konzentriert zu Ende gebracht wurden, so dass unter dem Strich zwei Tore für den Gegner auf dem Papier stehen und nur ein Tor auf der Habenseite!
Nächsten Samstag geht es gegen die alten Herren von SF Stuckenbusch.




HALBFINALE STADTMEISTERSCHAFT A-JUGEND

SG Hillen A-Jgd. : FC 96 Recklinghausen A-Jgd. 0:5

Die Jungs aus dem Hohenhorst sind heute völlig verdient und ungefährdet ins Finale der Stadtmeisterschaft eingezogen.
Zur Halbzeit stand es bereits 3:0. Hillen kam in der 1. Halbzeit lediglich einmal gefährlich vor das Tor. Ansonsten hatten Sascha Artelt und Rene Böttcher hinten in der Innenverteidigung alles im Griff, so dass Lucas Schreiber im Tor recht wenig am Spiel teilnehmen musste.
Auch die 2. Hälfte verlief recht einseitig und so konnte das Ergebnis noch auf 5:0 hochgeschraubt werden. Mit ein wenig mehr Konsequenz, hätte es ein Debakel für Hillen werden können.

Glückwunsch zum Finaleinzug!
Das Finale findet am 09.05. gegen SW Röllinghausen statt.

Wir sind 96!




VIERTELFINALE STADTMEISTERSCHAFT A-JUGEND

SF Stuckenbusch A-Jgd. : FC 96 Recklinghausen A-Jgd. 0:3

Unsere A-Jugend behielt mit 3:0 gegen den Lokalrivalen vom Leiterchen die Oberhand.
Damit konnte so in der Form nicht gerechnet werden, aber die Jungs von Trainer Sascha Kriese zogen völlig verdient in das Halbfinale ein.
Dieses findet auswärts am 02.05.13 um 19:00 Uhr gegen die SG Hillen statt.
Weiter so Jungs! Daumen hoch!




ERGEBNISSE VOM NACHHOLSPIELTAG 01.05.2013

FC 96 Recklinghausen : SV Vestia Disteln 2:2

Wieviel Kämpferherz kann eine Mannschaft beweisen? Mit dem allerletzen Aufgebot an Spielern, stand bis kurz vor Anpfiff nicht mal fest, ob wir 11 Kämpfer auf den Rasen schicken können. Beim Aufwärmen verletzte sich auch noch Marvin Baron, so dass kurzerhand Orhan Demirbay einspringen musste. Orhan hatte vor der Partie schon 90 Minuten in der 2ten gespielt, so dass er insgesamt 180 Minuten gefightet hat! Riesig! Danke! Hinzu kam noch Marvin Pluta, der in der Innenverteidigung spielte und zumindest schon 45 Minuten in den Beinen hatte.
Zur Halbzeit lagen unsere Jungs mit 0:2 hinten und der Favorit aus Disteln dominierte das Spiel.
Aber in der zweiten Hälfte zeigte die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht und "malochte" 45 Minuten.
Beide Tore für 96zig schoss Rene Böttcher. Er kommt immer besser in Schwung. Der Anschlusstreffer war sehr schön rausgespielt und Rene musste den Ball "nur noch" einschieben. Den Ausgleich erzielte er mit einem satten Schuss der vom Innenpfosten in die Maschen segelte.
Immer wieder wurden gute Konter angesetzt und mit ein wenig mehr Glück hätte Domenico Di Bari fast das 3:2 mit einem Heber erzielt, welcher aber einen halben Meter am rechten Pfosten vorbeiging.
Kurz vor Ende vergab Disteln noch eine riesen Torchance und fast hätte der Fussballgott den FC 96 bestraft. Aber nur fast...
Nächsten Sonntag gehts gegen Viktoria Resse weiter im Stadion Hohenhorst!
Weiter gehts Jung! Ihr habt Charakter bewiesen!

FC 96 Recklinghausen II : BW Post Recklinghausen 1:1

Unsere Zweitvertretung blieb im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Verstärkt wurde die Truppe wieder von zwei A-Jugendlichen. Lucas Schreiber im Tor hat wieder eine gute Leistung gezeigt und wir wollen hoffen, dass er auch in der neuen Saison für 96 spielt.
Trainer Olaf Griep darf mit der kämpferischen Leistung zufrieden sein!

SG Hillen II : FC 96 Recklinghausen III 0:3

Die DRITTE hat beim Auswärtsspiel in Hillen mit 3:0 die Oberhand behalten. So wurde der 5. Platz in der Tabelle gefestigt. Was wäre nur möglich gewesen in dieser Saison, wenn die Jungs von Trainer Andre Habicht nur trainieren würden?
Weiter so!

Wir sind 96!




ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

FC 96 Recklinghausen : BWW Langenbochum 2:4

Es hätte ein perfekter Sonntag für den FC 96 RE werden können. Bis 15:50 Uhr führten unsere Jungs mit 2:0 und somit hatten zu dem Zeitpunkt alle spielenden Mannschaften von 96 an diesem Wochenende gewonnen. Aber wie heißt es so schön...hätte hätte Fahrradkette!
Nach einer guten ersten Halbzeit durch Tore von Michel Krauze und Marvin Baron, verloren unsere Jungs in der zweiten Halbzeit völlig den Faden.
Wiedereinmal wurde sich nicht belohnt und so leichtfertig ein Sieg verschenkt, so dass die rote Laterne weiter am Hohenhorst brennt.

FC 96 Recklinghausen II : SG Hillen II 2:1

Mit einem Sieg gegen die 1. Seniorenmannschaft der SG Hillen hat sich die Truppe von Olaf Griep entgültig im gesicherten Mittelfeld festgesetzt.
Die Tore für 96zig erzielten Fabian Rüdiger mit einem Eigentor und Sven Hagemeister!
Ein besonderes Lob hatte sich der Linksverteidiger Rene Böttcher von Trainer Olaf Griep verdient. "Er ist der beste Mann auf dem Platz." (Olaf Griep)
Weiter so Jungs!

PSV Recklinghausen II : FC 96 Recklinghausen III 1:2

Unsere DRITTE feierte einen Auswärtssieg bei der Zweitvertretung von PSV Recklinghausen. Die Habicht-Elf behielt mit 2:1 die Oberhand und festigte somit in der Kreisliga C5 den Tabellenplatz 5 und die damit verbundene Teilnahme an der Europa League. ;-)
Weiter so!

Wir sind 96!




RZ 25.04.2013

Bittere Niederlage
Von Meike Holz am 24. April 2013 22:12

Dortmund. „Wir waren einen Schritt vom Sieg entfernt“, erklärt Trainer Gerd Philipp nach dem Nachholspiel des FC 96 beim TuS Eichlinghofen enttäuscht. Das Bezirksliga-Schlusslicht hat sich am Mittwochabend knapp mit 0:1 (0:0) geschlagen geben müssen.

Seiner stark ersatzgeschwächten Mannschaft – die A-Junioren Alexander Herbersagen, Marcel Wern und Markus Dohm standen in der Startformation – sei der Lohn für eine gute kämpferische Leistung verwehrt worden. „Aber so ist Fußball. Wenn man unten steht, hat man kein Glück“, zitierte der Coach eine bekannte Weisheit.

Der FC 96 stand nicht nur sicher in der Abwehr und ließ den Dortmundern kaum Chancen zu. Die Gäste kombinierten auch gefällig nach vorn, hatten aber im Abschluss schlichtweg Pech. Ridvan Öztürk verpasste die Führung der Gäste nur knapp.

Wesentlich effektiver spielten die Platzherren. „Wir haben auf Abseits gespielt“, erklärt Philipp, warum Eichlinghofens Damian Sylvester den Spielverlauf mit dem 0:1 auf den Kopf stellen konnte (62.). Trotz des Rückschlages gaben die Hohenhorster nicht auf. Edis Burnic hatte den Ausgleich erst auf dem Kopf, später auf dem Fuß





HV am 26.04.2013 um 19:30

Mitgliederversammlung am 26.04.2013 um 19:30 Uhr
in der Cafeteria Hohenhorst

Tagesordnung

TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
TOP 3 Benennung des Protokollführers
TOP 4 Totenehrung
TOP 5 Bericht 1. Vorsitzender
        Bericht 2. Vorsitzender
        Bericht Geschäftsführer
        Bericht Sportlicher Leiter
        Bericht Vereinsmanager
        Bericht Jugendvorstand
TOP 6 Entlastung des Vorstandes
TOP 7 Ausblick Sportlich / Finanziell
TOP 8 Sonstiges

Stimmrecht:
Aktive und passive Mitglieder ab 18 Jahren, sofern Sie mit der Beitragszahlung nicht in Verzug sind.
Ehrenmitglieder

Mit freundlichen Grüßen

FC 96 Recklinghausen e.V.



1:4 Niederlage in Wacker Obercastrop

V Wacker Obercastrop - FC 96 Recklinghausen (So., 15.00 Uhr, SpPl. Erin-Kampfbahn; Hinspiel 0:1).

Im heutigen Spiel verloren die Mannen um Trainer Gerd Philipp mit 1:4 gegen die Mannschaft von Wacker Obercastrop.
Nach einem Spiel auf sehr mässigem Niveau in der 1.Hz konnten die Hohenhorster das Spiel in HZ 2 ein wenig offener gestalten und erzielten folgerichtig den Anschlusstreffer,mehr war am heutigen Tag auch aufgrund der anhaltenden Verletztenmisere einfach nicht drin. Der Gastgeber um Trainer Toni Kotziampassis konnte sich somit für die 1:0 Hinspiel Niederlage revanchieren und kann somit sein Ziel,Platz 5 der Tabelle,noch erreichen.
Unsere 1.Seniorenmannschaft trennen mittlerweile 7 Punkte vom rettenden Ufer.

Die 2.Seniorenmannschaft erkämpfte sich ein leistungsgerechtes 2:2 bei der Tus Henrichenburg und setzt damit den Erfolgstrend der letzten Wochen und Monate fort!!!!




Vorbericht aus Der Westen Obercastrop

V Wacker Obercastrop - FC 96 Recklinghausen (So., 15.00 Uhr, SpPl. Erin-Kampfbahn; Hinspiel 0:1). „Gegen Recklinghausen müssen wir uns ganz anders präsentieren“, ist SVWO-Trainer Toni Kotziampassis sauer über das 0:2 im Nachholspiel vom Donnerstag gegen die SpVgg. Herten. Da lief nicht viel zusammen.

Als das 0:1 in der 25 Minute fiel, da ahnte Kotziampassis schon, dass seine Mannen nicht richtig in Tritt kommen würden. Die Partie in Herten war die schlechteste Leistung, die der Wacker-Coach von seinem Team in dieser Saison gesehen hat: „Von der Nummer eins bis zu den Ersatzspielern hatte keiner Normalform, keine Körperspannung – das war gar nichts“, machte Toni Kotziampassis sich Luft.

Das soll am Sonntag im Heimspiel gegen den FC 96 Recklinghausen natürlich ganz anders werden. Aber Vorsicht, der Tabellenvorletzte aus der Kreisstadt kämpft ums Überleben in der Bezirksliga. Auch das Hinspiel hat Toni Kotziampassis noch im Kopf – das ging mit 0:1 verloren. „Wir haben einiges wieder gut zu machen – ich erwarte eine ganz andere Mannschaft, mit mehr Dampf – viel mehr Dampf.“ Wacker hat sich Platz fünf auf die Fahne geschrieben, aber die Obercastroper belegen den siebten Platz und haben bereits fünf Zähler Rückstand auf den VfB Annen, der den SVWO-Zielplatz einnimmt. .




ERGEBNISSE NACHHOLSPIELE

ERGEBNISSE NACHHOLSPIELE

SF Stuckenbusch : FC 96 Recklinghausen 1:0

Was ist eigentlich mit dem lieben Fussballgott los? Macht er einen großen Bogen um den Hohenhorst!?
Unsere Mannen traten zum Derby ohne etliche (Stamm-)Spieler an, auf Grund von Verletzungen oder arbeitsbedingt verhindert (Sekou Keita, Stjepan Filipovic, Dragan Erdeljan, Christian Wolters, Necdet Kaypak, Fatih Gürpinar, Rene Böttcher, Fely Mbunga, Michael Stuckmann, ...). Dennoch schickte das Trainerduo Philipp/ Haug eine schlagkräftige Truppe auf den etwas holprigen Rasen am Leiterchen.
Verstärkt wurde die Mannschaft mit Spielern aus unserer zweiten Mannschaft und mit drei A-Jugendlichen!
Die Partie begann wie erwartet sehr kampfbetont und der Gastgeber hatte mehr Ballbesitz. Doch gerade in der ersten Halbzeit hatten unsere Mannen zwei richtig gute Kontermöglichkeiten.
Die zweite Halbzeit begannen wir in unveränderter Aufstellung und zunächst begann die Hälfte so, wie die 1. Halbzeit endete. Stuckenbusch mit mehr Ballbesitz, ohne jedoch das 96zig-Tor wirklich in Gefahr zu bringen.
In der 70. Minute wurde es dann brenzlig. Elfmeter für Stuckenbusch, der jedoch verschossen wurde.
In der 77. Minute passierte es dann doch und die individuelle Klasse eines Mirko Eisen entschied das Derby für den Gastgeber mit dem 1:0 Siegtreffer.
Schade das sich unsere Jungs nicht selbst belohnt haben!
Weiter so Jungs und die Saison ist noch lange nicht "gegessen"!

FC 96 Recklinghausen III : DTSG Herten II 4:2

Mit einem Heimsieg für die Habicht-Elf endete am Dienstag das Nachholspiel unserer DRITTEN gegen die Elf von DTSG.
Nach zwei Unentschieden in Folge fand die Truppe somit wieder in die Erfolgsspur zurück. Sehr schön!

Wir sind 96!




knappe Niederlage im Nachholspiel gegen Spitzenreiter Stuckenbusch

[block|Im gestrigen Nachholspiel bei den Sportfreunden aus Stuckenbusch kassierte unsere 1.Mannschaft eine unglücke 1:0 Niederlage durch das spielentscheidende Tor in der 77.Minute durch den Torjäger der Gastgeber Mirko Eisen.Stuckenbusch hatte über die gesamten 90 Minuten zwar deutlich mehr Spielanteile, mit etwas Glück hätten unsere Mannen vom Hohenhorst allerdings durchaus zur Pause führen können.Trotz der starken Leistung der Mannschaft,darunter 2 A-Jugendliche, konnten abermals keine Punkte auf der Habenseite verbucht werden.
Weiter gehts bereits am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei Wacker Ober Castrop!

Anbei der gestrige Live Ticker :

Aufstellung :

SF Stuckenbusch: van Holt, Dzierzega, Velmer, Stahl (76. Mlodoch), Berg, Maass, Timürlenk, Klos (57. Klöpperpieper), Lackmann, Eisen, Tatura (61. Körnig)
FC 96: Ellenberg, Milovanovic, Hebersagen, Olschewski, Faßbender (74. Wern), Cirkovic, Burnic, Baron (75. Dohm), Di Bari, Krauze, Filipovic (76. Dohm)
Tore: 1:0 Eisen (77.),
Schiedsrichter: Weber (Hattingen)
Zuschauer: 150

Spielende

90. Min. Ein großes Warum geht hier durch die Zuschauer. Dario Velmer sieht die Gelb-Rote Karte und keiner weiß den Grund.  Wird es jetzt nochmal spannend?

77. Min. Da ist es also doch passiert. Mirko Eisen dringt in den Strafraum ein und vollendet ins lange Eck. Torhüter Ellenberg ist ohne Chance.

72. Min. Elfmeter für Stuckenbusch. Olschewski bringt Lackmann zu Fall und Schiedsrichter Weber gibt Elfmeter. Lukas Dzierzega haut den Ball über das Tor. Es bleibt beim 0:0.

63. Min. Trainer Pannenbecker wird immer wilder an der Seitenlinie, weil sein Team hier nicht zu Ihrem Spiel findet.

61. Min. Noch ein Wechsel bei der Heimelf. Tatura muss gehen, dafür kommt Körnig.

57. Min. Wechsel bei Stuckenbusch. Für Klos kommt Klöpperpieper.

19:21 Uhr Die zweite Halbzeit beginnt .

Halbzeit Etwas Enttäuschend für den Spitzenreiter geht es hier mit einem 0:0 in die Kabine. Da wird Coach Pannenbecker sicher die klare Worte finden. Der FC 96 macht das Beste aus seinen Möglichkeiten.

40. Min. Kompliment an das Team von Trainer Phillip. Sie stehen hinten kompakt und haben nach vorne auch ein paar gute Ansätze. Faßbender flankt wieder von rechts und Barons Kopfball landet in den Armen von Torhüter van Holt.

32. Min. Nichts Neues am Leiterchen, das FC 96-Bollwerk hält noch. Stuckenbusch ist feldüberlegen, aber noch ohne wirkliche Torchance. Der Spitzenreiter tut sich schwer.

21. Min. Da wäre fast das 0:1 gefallen. Nach einem groben Abwehrfehler der Stuckenbuscher kommt Faßbender über links, passt den Ball schön in die Mitte zu Di Bari, der aber an van Holt scheitert.

9. Min. Stuckenbusch wie erwartet im Vorwärtsgang, aber noch ohne zwingende Torchancen. Eine knifflige Situation gab es, als Cirkovic im eigenen Strafraum Timürlenk zu Fall brachte. Aber der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen.

18:19 Uhr  Das Spiel hat begonnen.



lesenswerter Presseartikel zum Thema manipulierte Spielerpässe/Strafen und deren Folgen

Schwere Vorwürfe gegen FC Leusberg II

Schwere Vorwürfe gegen FC Leusberg II von Olaf Krimpmann am 16. April 2013 19:05 RECKLINGHAUSEN

Dass in den Kreisligen mitunter Schindluder getrieben wird mit Spielerpässen, dass – salopp formuliert – der Spieler Müller an einem Sonntag für 90 Minuten nicht der Spieler Müller ist, sondern der Spieler Meier, das sind Vorfälle, mit denen die Kreisspruchkammer des Fußballkreises RE regelmäßig zu tun hat.


FC Leusbergs zweite Mannschaft hat nun aber die Sache auf die Spitze getrieben und für einen Manipulationsfall gesorgt, dessen Qualität auch die heimische Kammer noch nicht zu verhandeln hatte.

Der Vorwurf: Urkundenfälschung in mindestens drei Fällen. Auch wenn es in erster Sitzung kein Urteil geben konnte, dürfte der FC Leusberg nicht um eine harte Strafe herum kommen. Am 2. Mai wird erneut verhandelt.

Dass die Kammer willens und in der Lage ist, durchzugreifen, daran ließ der Vorsitzende Friedrich Korf (TuS Haltern) in erster Verhandlung keine Zweifel. Ob eine Geldstrafe, die „den Verein den Hals kosten kann“ (bis zu 15 000 Euro sind möglich, wie Korf sagt), oder Betätigungsverbote für Offizielle, zu denen ein Trainer einer Mannschaft gehört:

Der Klub aus dem Recklinghäuser Süden muss sich auf einiges gefasst machen. Dass der Fall auch ein strafrechtliches Nachspiel vor einem zivilen Gericht haben kann, sei ebenfalls erwähnt.

Warum soviel Energie für einen C-Ligisten?

Die Vorwürfe sind schließlich schwer wiegend und die Beweise eindeutig. In der Kreisliga-C-Mannschaft wurden Pässe aufs Feinste frisiert.

So gut, dass das auf den ersten Blick gar nicht festzustellen ist. Da wurde mindestens einmal ein neues Passbild eingeklebt und der Vereinsstempel ordentlich gesetzt.

So manipulierte der Verein nachweislich den Pass eines Spielers, der seit Jahren nicht mehr für Leusberg aktiv ist.

„Seit der A-Jugend nicht mehr“, wie der als Zeuge vernommene, heute 22-Jährige sagte. Mit dem kleinen Makel, dass am Rande des falschen Bildes der Stempel eines anderen Vereins prangte.

Schon nach wenigen Minuten der Verhandlung musste Leusbergs Trainer Michael H. daher alle Vorwürfe einräumen: „Ich übernehme die volle Verantwortung für das, was passiert ist.“

Damit wollte es die Kammer nicht bewenden lassen. Denn bei den wichtigsten Punkten schwieg H. trotz mehrfacher Nachfragen: Wer hatte das falsche Bild eingeklebt? Wer hatte den Vereinsstempel besorgt? Wer hatte die Sache veranlasst? Gab es Mitwisser oder Mittäter?

Was die Wahrheitsfindung in der Verhandlung erheblich erschwerte, war das Fehlen gleich mehrerer wichtiger Zeugen. Zwei von ihnen, die ebenfalls auf falschen Pässen gespielt haben sollen, seien nicht mehr im Verein, wie H. sagte. Eine schriftliche Abmeldebestätigung hatte er aber nicht vorweisen können, was der Kammer nicht alleine merkwürdig vorkam.

Unklar blieb auch, wieso der Verein solch eine Energie aufwendet für seine zweite Mannschaft. Die steht in der Kreisliga C 4 als Zehnter jenseits von Gut und Böse.

Kommissar Zufall spielte eine große Rolle

H. führte dafür chronischen Spielermangel an – was bei mittlerweile über 40(!) eingesetzten Spielern in dieser Saison der Kammer ebenfalls spanisch vorkam. Wie auch der Umstand, dass mindestens ein Pass am 9. März in der elektronischen Spielberechtigungsliste von inaktiv auf aktiv geschaltet wurde und am 2. April schon wieder auf passiv – just an dem Tage, als die ganze Sache aufflog.

Der Spieler habe den Verein eben nach den drei Wochen verlassen, wie Trainer H. sagte. Für die Kammer waren da viel zu viele Zufälle im Spiel.

Ironie der Geschichte: Die durchaus geschickt gemachte Manipulation wären womöglich nie aufgefallen, hätten sich am 1. April nicht Spieler der SG Hillen zu einem Spiel der Leusberger „Zweiten“ eingefunden und dort erkannt: Da spielt ja jemand aus unserem Verein für Leusberg.

Sie berichteten dem Schiedsrichter, der sofort eine Kopie des Passes anfertigte und dem Staffelleiter übergab. So half Kommissar Zufall.

Gespannt sein darf man nun auf den 2. Mai, wenn die Sache erneut verhandelt wird. Die angeblich aus dem Verein ausgetretenen Spieler sollen dann gehört werden, auch erwartet die Kammer eine klare Antwort des beschuldigten Trainers Michael H. auf die Frage: Wer hat das falsche Bild in den Pass geklebt?

Bis dahin, so ließ Friedrich Korf wissen, werde die Kammer in der Historie der Mannschaft weiter recherchieren, ob es nicht noch mehr Anhaltspunkte für Manipulationen gibt. Bei mehr als 40 Spielern eine Fleißaufgabe. .




0:7 Niederlage in Brünninghausen

Der FC 96 verlor heute nach einer über die gesamten 90 Minuten indiskutablen Leistung mit 0:7 und konnte zu keiner Zeit an die durchaus passablen Spiele der letzten Wochen anknüpfen.
Das Fehlen von Stefan Filipovic und Dragan Erdeljan machte sich heute deutlich bemerkbar,die Mannschaft konnte die beiden Ausfälle nicht kompensieren.
Es bleibt nur zu hoffen dass am nächsten Wochenende gegen YEG Hassel endlich der erste Rückrunden - Dreier geholt wird um den Abstand ans rettende Ufer nicht zu gross werden zu lassen.




Punkteteilung im Hohenhorst

Der FC 96 trennt sich vom VfB Habinghorst torlos 0:0. Am Ende war es eindeutig zu wenig für die Hausherren, da sie die klar besseren Chancen hatten und die letzten neun Minuten nach Gelb-Roter Karte für Corbaci in Überzahl spielten.


(Quelle: RZ vom 1. April 2013)



Absage der Mitgliederversammlung am Dienstag 26.03.2013 18:00

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des FC 96 Recklinghausen,

aufgrund von mehreren krankheitsbedingten Absagen muss die für den morgigen Dienstag den 26.03.2013 angesetzte HV  des FC 96 Recklinghausen leider abgesagt werden.
Wir werden Sie an dieser Stelle zeitnah über einen neuen Termin benachrichtigen!

Danke für Ihr Verständnis

Der Vorstand




FC 96 gibt Rote Laterne ab

Wie wertvoll ein Punktgewinn sein kann, hat Bezirksligist FC 96 an diesem Spieltag festgestellt: Dank des 2:2 (0:0)-Unentschieden den VfB Annen gab die Mannschaft von Gerd Philipp die Rote Laterne ab und kletterte auf Platz 16.


(Quelle: RZ vom 24. März 2013)



Ergebnisse vom Wochenende

FC 96 : VFB Annen 2:2

Unsere 1. Seniorenmannschaft spielte heute ersatzgeschwächt gegen den VFB Annen. Im Tor der Grün-Gelben stand heute Björn Plüß. Er musste Keeper Siomon Ellenberg vertreten, da dieser beruflich verhindert war. Danke Björn!
Sein Pflichtspieldebüt lieferten gleich zwei Spieler. Marvin Baron, der neu zum Kader dazu gestoßen ist, spielte eine gute Begegnung auf der 6er Position. Tim Faßbender hat ebenfalls seine erste Partie für die 1. Mannschaft gemacht. Der Spieler der 2. Mannschaft hat sich stark präsentiert und war ein Aktivposten im linken Mittelfeld!
Die Tore für 96 hat beide Edis Burnic geschossen.
Gerade in der zweiten Halbzeit wurden zahlreiche Großchancen liegen gelassen. Wenn diese Chancen konsequenter ausgenutzt worden wären, wären die drei Punkte im Hohenhorst geblieben.
Weiter so Jungs!

FC 96 II : SU Wacker Süd 0:1

Gegen den Spitzenreiter verlor unsere 2te unglücklich. Mitte der ersten Halbzeit sah Spielmacher Ferhat Eskiadam die rote Karte, so dass ein Großteil des Spiels mit 10 Mann gerannt und gekämpft werden musste. Leider hatte Wacker am Ende das Quentchen Glück die Punkte aus dem Hohenhorst zu entführen.
Kopf hoch, weiter gehts!

SW Röllinghausen II : FC 96 III 2:2

Die DRITTEN spielte in Röllinghausen unentschieden und verpasste es so weitere 3 Zähler einzufahren, um den 5. Platz zu festigen.
Und weiter gehts!

SW Röllinghausen AH : FC 96 AH 1:2

Die alten Herren haben in Röllinghausen mit 2:1 gewonnen. Bei eisigem Wind wurde der Sieg völlig verdient eingefahren. Obwohl Röllinghausen sehr früh in Führung ging, bekamen unsere Mannen die Begegnung immer besser in den Griff und hätten zur Pause schin deutlich führen müssen.
So wurde der Sieg erst in der Schlussphase verdient eingefahren. Weiter so!

DSC Wanne Eickel A-Jgd. : FC 96 A.-Jgd. 3:1

Unsere A-Jugend verlor in der Schlussphase gegen Wanne-Eickel und konnte im Abstiegskampf somit keinen Boden gut machen. Die Führung von DSC konnte Ezra Egole noch in der 58. Minute ausgleichen, ehe in der 85. und 88. Minute die Siegtreffer für Wanne Eickel fielen. Sehr ärgerlich!
Kopf hoch und weiter Jungs!

Wir sind 96!




HV am Dienstag 26.03.2013 18:00

Hauptversammlung

Liebe Mitglieder des FC 96 Recklinghausen,

Am Dienstag um 18:00 findet in der Cafeteria die jährliche HV des FC 96 Recklinghausen statt,zu der wir Sie recht herzlich einladen möchten!

Der Vorstand




Ergebnisse vom Wochenende

Hallenstadtmeisterschaften alte Herren - Stadtmeister!!! Glückwunsch!
(Wir können es nicht oft genug wiederholen)

GW Erkenschwick II : FC 96 Recklinghausen II 7:2

Ein Spiel zum Vergessen. Zu keiner Minute konnte die Elf von Olaf Griep an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Fußball ist ein Laufsport. Also ist Bewegung schon eine Grundvoraussetzung, um erfolgreich zu spielen.
Mund abwischen und weiter gehts!

SC Weitmar 45 A-Jgd. : FC 96 Recklinghausen A-Jgd. 5:0

Ziemlich chancenlos war die Mannschaft von Sascha Kriese und Tele Kapenda beim Gastspiel in Weitmar.
Jetzt heißt es schnell das Spiel abzuhaken und den Blick auf die nächsten wichtigen Partien gegen SSV Buer und Wanne-Eickel zu richten! Auf gehts und die ersten Punkte einfahren!

GW Erkenschwick B-Jgd. : FC 96 Recklinghausen B-Jgd. 11:1

Die B-Jugend musste eine herbe Niederlage bei GW Erkenschwick einstecken. Auf dem Kunstrasenplatz war mehr als der Ehrentreffer nicht zu holen. Mund abwischen und weiter gehts!




Alt-Herren sind Hallenstadtmeister

SO EIN TAG SO WUNDERSCHÖN WIE HEUTE...SO EIN TAG DER DÜRFTE NIE VERGEHEN!!!!


Bild "Senioren:alte herren.jpg"

Unsere alten Herren sind heute bei den Hallenstadtmeisterschaften in der Overberghalle nach einem 2:0 Finalsieg gegen die SG Hillen STADTMEISTER geworden!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

So liefen die Partien:
- FC 96 Recklinghausen : Herta Recklinghausen 2:0
- FC 96 Recklinghausen : SG Suderwich 1:0
- FC 96 Recklinghausen : SF Stuckenbusch 3:0
- FC 96 Recklinghausen : SV Hochlar 1:2

Halbfinale: FC 96 Recklinghausen : 95/08 Recklinghausen 3:2
Finale: FC 96 Recklinghausen : SG Hillen 2:0

Wir sind stolz auf EUCH!

Wir sind 96!




Testspielergebnis vom 14. März

Königsborner SV : FC 96 Recklinghausen 1:0

Unsere 1. Mannschaft hat gestern ein Testspiel gegen den Königsborner SV mit 1:0 verloren. Das Tor des Tages war leider ein unglückliches Eigentor von Dragan Erdeljah. Verstärkt wurden die Mannen von Gerd Philipp und Gerrit Haug von drei Spielern aus der 2. Mannschaft von Olaf Griep. Marvin Pluta in der Innenverteidigung und Tim Fassbender im linken Mittelfeld haben 90 Minuten gespielt und einen sehr positiven und guten Eindruck hinterlassen. Dali Popov wurde für Domenico Di Bari, der nach 10 Minuten wegen einer Zerrung vom Platz musste, im Sturmzentrum eingewechselt. Auch Dali machte eine gute Partie.

Negativ an diesem Abend war die Verletzung von Sekou Keita. Unser Laufwunder verletzte sich am Knie und eine erste Untersuchung ergab eine Innenbandruptur im Knie. Eine genaue Untersuchung inkl. MRT-Termin findet am Montag statt und wird Klarheit über die Schwere der Verletzung geben!

Gute Besserung Sekou!!!


Wir sind 96!



Absagen fürs Wochenende

Bild "abgesagtstempel.bmp"

Nach Rückfrage bei den Verantwortlichen des TuS Eichlinghofen und Informationen der Ruhr Nachrichten wird das Auswärtsspiel unserer 1ten am kommenden Wochenende aufgrund der Witterungsverhältnisse ausfallen - die Stadt Dortmund hat alle Rasen- und Ascheplätze gesperrt.

Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt.


Somit ist dies die zweite Absage fürs Wochenende. Am heutigen Vormittag hat die Stadt Recklinghausen bereits alle Naturrasen- und Ascheplätze gesperrt und den Spielbetrieb der 3ten lahmgelegt. Ob das Spiel unserer 2ten und das der A-Jugend stattfinden werden, bleibt abzuwarten. Beide müssen auswärts auf Kunstrasen ran. Wir werden Euch an dieser Stelle selbstverständlich informieren, sobald es neu Entwicklungen gibt.




Fußball am Wochenende (fast) komplett lahmgelegt
Bild "platzsperre.jpg"

Das wird mal wieder ein Wochenende (fast) ohne Fußball. Die Stadt hat nicht nur wie erwartet alle Rasen-, sondern auch alle Ascheplätze gesperrt. Lediglich über den zurzeit gesperrten Kunstrasenplatz auf der Maybacher Heide wird gesondert entschieden. Am Montag wird die Platzsituation dann neu bewertet.

(Quelle: RZ vom 14. März 2013)



Gewinnspiel

Bild "Sponsoren:160x100_Marc-Ussat.jpg"

Unser Premium-Partner Barmenia Versicherungen - Marc Ussat hat eine neue Internetseite! Schaut doch mal auf der Seite vorbei.

Auf welcher Position steht Herr Ussat auf der Startseite!? 2ter von rechts?
6ter von links?
Unter allen richtigen Antworten verlosen wir einen FC 96- Balkenschal!!!!




Matze Knop in der Vest Arena

Bild "matze knop.jpg"

Kleiner Nachtrag an dieser Stelle.
Am Freitag wurde der FC 96 Recklinghausen von der Agentur "Undercover" zu der Comedyaufführung von Matze Knop in die Vest Arena in Recklinghausen Süd eingeladen. Insgesamt sechszehn 96ziger fanden den Weg zu der neuen Bühnenshow "Platzhirsche"! Es war ein sehr unterhaltsamer, lustiger und kurzweiliger Abend, an dem es sich Matze Knop natürlich als fußballaffiner Komiker nicht nehmen ließ, auch den FC 96 "auf die Schippe" zu nehmen. Auch unsere Nachbarn aus "Stuckenhausen", äh Stuckenbusch, wurden von Matze nicht verschont.
Es war ein netter Abend, der die Muskulatur rund um die Bauchgegend ordentlich gefordert hat.

Danke für die Einladung und den netten Worten von Matze Knop nach der Zugabe können wir uns nur anschließen: "Und dem FC 96 wünsche ich noch viel Erfolg in der Bezirksliga!"




Ergebnisse vom Wochenende

FC 96 Recklinghausen - FC/JS Hillerheide 1:1

Schon fast sicher geglaubte 3 Punkte im Derby gegen Hillerheide wurden in der Nachspielzeit noch aus der Hand gegeben. Heide kam in der 92. Minute zum Ausgleich. Das Spiel auf dem schwer bespielbaren Ascheplatz am Hohenhorst war von zwei kämpfenden Mannschaften geprägt. Der Schiedsrichter hatte in großen Teilen die zuweilen hitzige Begegnung gut im Griff.
Schade das die Mannen um den neuen Kapitän Simon Ellenberg sich nicht selbst belohnt haben, für 90 Minuten "Fussball-Arbeit" auf dem "roten Rasen". Dennoch: Weiter so!


FC 96 Recklinghausen II - BWW Langenbochum III 1:1

Gegen den Zweiten der Tabelle kam unsere 2. Seniorenmannschaft zu einem verdienten Remis. Die Gäste aus Langenbochum gingen zwar mit 0:1 in Führung, jedoch konnte noch der Ausgleich erzielt werden, so dass eine engagierte Leistung der in ganz schwarz gekleideten Kicker aus dem Hohenhorst belohnt wurde! Weiter so!


SW Meckinghoven III - FC 96 Recklinghausen III 8:2

Unsere Dritte erwischte einen schwarzen Tag. Mit nur 9 Spielern wurde die Partie gegen Mecklinghoven bestritten. Zudem halfen noch zwei Spieler der alten Herren aus. Danke an Lars und Jorge! Jorge erzielte sogar einen sehenswerten Treffer für die tapfer kämpfende Dritte! Kopf hoch, weiter gehts!


Wir sind 96!



Ergebnisse vom Wochenende

Spvgg DJK Herten : FC 96 Recklinghausen 2:1

Unsere 1. Mannschaft hat gegen Spvgg DJK Herten unnötig mit 2:1 verloren. In der Schlussphase der Begegnung fiel in der 87. Minute der Siegtreffer für die Mannen aus dem Katzenbusch. Unsere Elf bot über die gesamte Spielzeit eine gute und engagierte Leistung und spielte keineswegs wie ein Abstiegskandidat. Auf die Leistung muss aufgebaut werden!


SUS Teutonia Waltrop III : FC 96 Recklinghausen II 0:2

Die Elf von Olaf Griep gewann gegen die dritte Mannschaft von Teutonia Waltrop nach einem hektischen Spiel mit zwei Toren von Innenverteidiger Marvin Pluta. Im Tor der Grün-Gelben hat heute Altherrenspieler und 96-Urgestein Björn Plüß ausgeholfen! Danke und Glückwunsch an die Mannschaft!


FC 96 Recklinghausen III : Eintracht Waltrop 3:0

Beim Heimspiel auf dem Ascheplatz des Stadion Hohenhorst wurde die Erstmannschaft von Eintracht Waltrop souverän besiegt. Bei einer etwas konsequenteren Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Glückwunsch an die DRITTE.


FC 96 Recklinghausen A-Jgd. : SUS Teutonia Waltrop A-Jgd. 2:4

Nach großem Kampf verloren die Mannen von Trainer Sascha Kriese das erste Meisterschaftsspiel in diesem Kalenderjahr. Dabei hatten die Grün-Gelben gleich drei Elfmeter gegen sich zu verkraften.
Jungs, weiter arbeiten und weiter kämpfen! Kopf hoch!

Wir sind 96!



Trikotsponsoring-Aktion

In einem festlichen Rahmen wurden gestern die Gewinner der Trikotsponsoring-Aktion für die Rückrunde 2012/13 bei unserem Premium-Partner Teamsport Philipp gezogen.

Den Hauptgewinn und somit exklusiver Werbepartner der Brust der 1. Seniorenmannschaft ist das
Los Nr. 88.

Die weiteren Gewinner:

Los-Nr. 81   -   2 Eintrittskarten für ein Heimspiel von Borussia Dortmund
Los-Nr. 75   -   signiertes Marco Reus Trikot
Los-Nr. 07   -   signiertes Manuel Neuer Trikot
Los-Nr. 08   -   signiertes Marc-Andre ter Stegen Trikot
Los-Nr. 98   -   Lukas Podolski Trikot
Los-Nr. 77   -   Rabatt auf Solaranlage von der Fa. Eurocon
Los-Nr. 03   -   2 VIP-Karten Rot-Weiß Oberhausen
Los-Nr. 93   -   exclusive Personaltrainingstunde bei PA-Training
Los-Nr. 23   -   1 Stunde Physiotherapie
Los-Nr. 100 -   Stadionführung Mönchengladbach für 2 Personen
Los-Nr. 21   -   FC 96 Rückrundendauerkarte
Los-Nr. 44   -   BVB Autogrammball
Los-Nr. 99   -   Pele Sports Pullover
Los-Nr. 30   -   Pele Sports Trikot
Los-Nr. 96   -   FC 96 Fanpaket

Allen Gewinnern wünschen wir herzlichen Glückwunsch!



Gerd Philipp neuer Chefcoach am Hohenhorst

Kämpfen..................

Um es mit den Worten unseres 1.Vorsitzenden zu sagen :

Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!!!!!!!

Getreu diesem Motto haben wir in der Winterpause die RESET-Taste gedrückt und freuen uns nach langen und intensiven Gesprächen unseren Favoriten auf den Cheftrainer Posten Gerd Phillip präsentieren zu können.
Ausdrücklich bedanken möchten wir uns hiermit auch nochmal bei den Hillerheider Verantwortlichen, die Gerd Philipp keine Steine in den Weg gelegt haben sowie bei Interimstrainer Tele Kapenda,der die Mannschaft in einer schwierigen Phase übernommen hat und einen tollen Job gemacht hat.

9 Punkte stehen auf der Habenseite und wir werden ALLES unternehmen ,um den 3.Abstieg in Folge zu vermeiden!Die Mannschaft brennt darauf zu zeigen dass in Ihr mehr steckt als der Tabellenstand es zum Ausdruck bringt!!!!

Lasst uns gemeinsam dafür sorgen dass wir eine erfolgreiche Rückrunde 2013 spielen!!!!!!!!

ALLE FÜR DEN FC 96!




HAUSTECHNIK SCHMIDT RE VEST CUP 2013

HAUSTECHNIK SCHMIDT RE VEST CUP 2013

Der Vest Cup 2013 hat mit der U23 von Rot-Weiß Oberhausen einen verdienten Sieger gefunden. Der Oberligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte das Team von FC/JS Hillerheide um Trainer Gerd Philipp im Neunmeterschießen mit 5:3.
Dritter des Turniers wurde Stuckenbusch, die den Gastgeber FC 96 Recklinghausen in einem spannenden Spiel um Platz 3 schließlich mit 2:0 besiegten.

1. Rot-Weiß Oberhausen
2. FC/JS Hillerheide
3. SF Stuckenbusch
4. FC 96 Recklinghausen

Das gesamte Turnier verlief fair, reibungslos und ohne eine große Verletzung eines Spielers.
Zum besten Torwart des Turnier wurde der Torwart Michel Schnell gekürt, der in der regulären Spielzeit in allen Spielen ohne Gegentor blieb!
Bester Spieler des Vest Cup 2013 wurde Christian Johns, ebenfalls Spieler von Hillerheide.
Torschützenkönig wurde der Oberhausener Manuel Ramanovic.
Glückwunsch!

Die Jungs vom Hohenhorst sind beim vereinseigenen Turnier mit folgenden Spielern angetreten:
- Marcel Schaub
- Ridvan Öztürk
- Oliver Komander
- Dragan Erdeljan
- Christian Wolters
- Mo Elmas
- Edis Burnic
- Sekou Keita
- Jovi Cirkovic


Der FC 96 Recklinghausen bedankt sich bei allen Sponsoren, Spielern, Zuschauern und vor allem ehrenamtlichen Helfern, die den Haustechnik Schmidt RE Vest Cup im Jahre 2013 ermöglicht haben. DANKE!




Fuhrmann - Gedächtnisturnier

32. Bernd (Otto) Fuhrmann - Gedächtnisturnier

Beim Hallenturnier des FC Leusberg hat am Samstag, den 05.01.2013 unsere zweite Seniorenmannschaft einen guten 3. Platz geholt.
Die Mannschaft von Trainer Olaf Griep unterlag im Halbfinale BWW Langenbochum II im Neunmeterschießen. In der regulären Spielzeit hatte es in einer spannenden Partie 2:2 gestanden.
Im Spiel um Platz 3 siegte die Mannschaft mit 3:1 gegen SF Stuckenbusch und sicherte sich so einen guten 3. Platz.

Folgende Hohenhorster Jungs waren am Ball:
- Marcel Schaub
- Dali Popoov
- Steffen Janke
- Ferhat Eskiadam
- Mustafa Ilhanar
- David Podlewski
- Marvin Pluta
- Ahmet Omirate

Weiter so Jungs! Wir sind 96!




MITTERNACHTSCUP BVH DORSTEN 2012

Der FC 96 Recklinghausen ist beim Mitternachtscup des BVH Dorsten nach einer guten Turnierleistung Vierter geworden.
Die Hohenhorster Jungs mussten sich im Halbfinale dem späteren Turniersieger YEG Hassel mit 2:1 geschlagen geben. In der sehr ausgeglichenen Partie hat am Ende die Latte des Hasseler Tores und eine unglückliche Schiedsrichter Entscheidung das Glückspendel zu Gunsten von YEG ausschlagen lassen.

Für den FC 96 waren folgende Spieler am Ball:
- Simon Ellenberg (Tor)
- Jovi Cirkovic
- Sekou Keita
- Jerry Filipovic
- Ridvan Öztürk
- Mo Elmas
- Oli Komander

So spielte der FC:
Vorrunde:
- BVH Dorsten : FC 96 1:1
- SuS Hervest-Dorsten : FC 96 1:2
- Lippramsdorf : FC 96 2:3
Viertelfinale:
- VFB Hüls 2 : FC 96 1:2
Halbfinale:
- YEG Hassel : FC 96 2:1
Spiel um Platz 3:
- Lembeck : FC 96 1:0

1. Platz: YEG Hassel
2. Platz: SV Zweckel
3. Platz: SV Lembeck
4. Platz: FC 96 Recklinghausen

Das nächste Hallenturnier hat unsere 2. Mannschaft beim Turnier vom FC Leusberg am 05.01. in der Heinrich Auge Halle.
Am 06.01. ab 10:00 Uhr findet dann unser Vest Cup 2013 präsentiert von Haustechnik Schmidt RE in der Heinrich Auge Halle statt.

WIR SIND 96!




Frohe Weihnachten

Bild "weihnachten.jpg"



Der FC 96 wünscht allen Spielern, Betreuern, Trainern, Fans, Sponsoren und Gönnern ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.













Sponsoringaktion

Wir planen für die Rückrunde eine ganz besondere Sponsoringaktion. Nähere Informationen erhaltet ihr hier...


fc96_Sponsoring.pdf




BG Schwerin-FC 96

Spielbericht

Fußball Bezirksliga 9

SpVg Schwerin - FC Recklinghausen 5:1 (3:0)

Durch den Sieg haben sich die Schweriner auf den neunten Tabellenplatz vorgepirscht. Doch bis die erfolgreiche Jagd begann, dauerte es gut 25 Minuten. Trainer Jürgen Klahs: „Bis dahin hatte Recklinghausen mehr vom Spiel, wir waren noch nicht so recht auf der Höhe.“

Nach dem 3:0 (37.) schien der Drops gelutscht. Nach dem Wechsel hatte Klahs plötzlich den „Schlendrian“ in seinen Reihen gesehen. Die Kreisstädter machten das 1:3 (55.) und fünf Minuten lang war so etwas wie erneuerbare Energie bei den Gästen zu erkennen.

Doch Olschewski pustete schnell das aufflammende Licht aus. Wieder ein Freistoßtreffer zum 4:1 (65.) den sein Trainer in die Kategorie „Tor des Monats“ einordnete. Der Coach: „Der Ball landete genau im Winkelkreuz, der Torwart hatte sich erst gar nicht bewegt.“ Patrick Drögeler legte den fünften Treffer nach.






Live Ticker

Live Ticker


FC 96 kassiert weitere Niederlage


Castrop-Rauxel

Der FC 96 bleibt Schlusslicht in der Bezirksliga 9: Die Mannschaft von Trainer Telesphore Kapenda kommt auch bei der SpVg. Blau-Gelb Schwerin unter die Räder. 1:5 heißt es beim Abpfiff, die Hohenhorster stehen vor dem dritten Abstieg in Folge. Hier der Live-Ticker der 90 Minuten:

SpVg. BG Schwerin -
FC 96 5:1

Tore: 1:0 Olschewski (26.), 2:0 Muzzaffer (28.), 3:0 Muzzaffer (38.), 3:1 Kötzsch (59.), 4:1 Olschewski (62.), 5:1 Drögeler (70.)
Schwerin: Dante, Stockhausen, Sänger, Turowski, Dannemann, Dapi (46. Reuscheck), Queder, Hipe, Drögeler (71. Niehage), Olschewski, Muzzaffer (61. Zientek)
FC 96: Ellenberg, Portmann (71. Cirkovic), Filipovic, Gürpinar, Öztürk, Keita, Elmas, Kötzsch, Di Bari (66. Coulibaly), Englich (71. Albrecht), Burnic
Schiedsrichter: Marcel Brinkpeter (GE)

90. Minute: Abpfiff in Schwerin - der FC 96 kassiert die 13. Niederlage der Saison und dümpelt der Kreisliga A entgegen.

83. Minute: Zur Abwechslung mal eine Chance für den Tabellenletzten: Dannemann blockt einen Schuss von Burnic zur Ecke ab. Die bringt dem FC 96 nichts.

70. Minute: Jetzt wird's ganz bitter für den FC96. Patrick Drögeler steht sträflich frei und schießt zum 5:1 ein. Anschließend darf er duschen, Jürgen Klahs nimmt den Schützen vom Platz.

62. Minute: Tor! Schwerin gibt die Antwort: Olschewski hämmert einen Freistoß aus 18 Metern unter die Latte. 4:1. Die Entscheidung.

59. Minute: Tor für den FC 96!  Pascal Kötzsch schiebt den Ball nach einer Flanke von der linken Seite ins Schweriner Tor. Es zeichnete sich ab, der FC 96 hat seine Bemühungen in der Offensive verstärkt. Jetzt ist die Frage: War es der Anschluss oder nur der Ehrentreffer?

47. Minute: Auch nach Wiederanpfiff läuft das Spiel vor allem in eine Richtung - aufs FC96-Tor. Marc Olschewski hat sofort wieder eine gute Chance, zieht den Ball aber knapp vorbei.

45. Minute: Pause in Schwerin. Der FC 96 hat kurz vor dem Pfiff gezeigt, dass er auch noch mitspielt - Di Bari hatte eine Chance. Richtig gefährlich war es aber nicht für die Blau-Gelben. Keine Frage: Schwerin liegt verdient vorn, auch in der Höhe.

38. Minute: 3:0 für Schwerin. Muzzaffer erzielt aus halbrechter Position aus wenigen Metern seinen zweiten Treffer. Und das ist völlig verdient, die Gastgeber sind jetzt das klar bessere Team.

28. Minute: Und schon wieder schlägt es ein im FC96-Tor: Enver Muzzaffer tritt über rechts an und jagt den Ball flach ins Recklinghäuser Tor. 2:0 - schon die Vorentscheidung?

26. Minute: Tor für Schwerin!!! Marc Olschweski zirkelt einen  Freistoß von der Strafraumgrenze über die Recklinghäuser Abwehrmauer zum 1:0 ins Netz. Unhaltbar für Ellenberg

20. Minute: Immer noch nichts passiert - beide Angriffsreihen produzieren nur heiße Luft, aber keine Chancen. Schwerins Trainer Jürgen Klahs reicht's: Er beordert Stefan Queder ins zentrale Mittelfeld, Marc Oleschewski rückt für ihn auf die rechte Abwehrseite. Ob der Rollentausch etwas bringt?

10. Minute: Ein munterer Beginn zwischen beiden Teams, aber alles spielt sich zwischen den beiden Strafräumen ab. Chancen bisher: Fehlanzeige! Bisher keine Szene für die Fotografen der Lokalpresse hinter beiden Toren.

1. Minute: Los geht's: RE in Grün-Gelb, Schwerin in Blau-Gelb - vor 60 Zuschauern. Sogar die Sonne lugt jetzt aus den Wolken hervor.




Spiele fallen aus

Spieltagsabsagen

Auf Grund der Wetterprognosen sind alle städtischen Sportplätze mit Ausnahme des Kunstrasenplatzes Maybacher Heide (Freigabe nur für Meisterschaftsspiele) für das bevorstehende Wochenende gesperrt. Diese Entscheidung wurde vorsorglich im Sinne der Erhaltung der Sportanlagen getroffen, da wegen fehlender Wachstumsphase jegliche Schäden an den Sportplätzen nicht reparabel wären.
Diese Entscheidung ist im Einvernehmen mit dem Fußball- und Leichtathletikverband, Kreis Recklinghausen getroffen worden.




Verband setzt Zeichen gegen Gewalt

Verband setzt Zeichen gegen Gewalt

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) ist zutiefst betroffen angesichts des gewaltsamen Todes eines niederländischen Linienrichters am vergangenen Wochenende. Um dem tiefen Mitgefühl und der Verbundenheit Ausdruck zu geben, wird am kommenden Sonntag bei allen Spielen im Verbandsgebiet eine Schweigeminute durchgeführt.

"Es ist uns wichtig, damit ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen", so Präsident Hermann Korfmacher im Namen aller Präsidiums- und Verwaltungsratsmitglieder des FLVW.
Die Kreisvorsitzenden und Schiedsrichter-Ausschüsse wurden bereits über das Ansinnen des Präsidiums informiert. Der Verband hofft auf eine breite Beteiligung.
"Wir empfinden tiefes Mitgefühl mit seiner Familie, seinen Freunden, seinem Verein und dem niederländischen Fußball", so Korfmacher.




FC 96 - VFB Habinghorst

Am kommenden Sonntag den 09.12.2012 spielt unsere 1.Seniorenmannschaft im Stadion Hohenhorst gegen den VFB Habinghorst, der in der Tabelle einen Platz über uns steht und einen Punkt mehr auf der Habenseite zu verzeichnen hat.
Die Mannschaft um Trainer Schulz hat bis jetzt mit 6 erzielten Toren die wenigsten Treffer erzielt und wir hoffen, dass am Sonntag keine weiteren dazu kommen.
Die Personallage auf Seiten der Gastgeber ist angespannt, Spielmacher Domenico di Bari laboriert immer noch an einer hartnäckigen Wadenzerrung, ein Einsatz entscheidet sich erst kurzfristig.
Ebenso ist das Mitwirken von Torjäger Kötsch aufgrund einer Erkältung mehr als fraglich, Kapitän Englich weilt bereits im Weihnachtsurlaub.

Trotz allem wird Trainer Kapenda am Sonntag 11 hungrige "Krieger" auf den Platz schicken, um die dringend benötigten Punkte einzufahren!
Wir hoffen, dass unsere Mannschaft die Zuschauer bei zu erwartenden Minustemperaturen zumindest fussballerisch erwärmt, um mit einem Erfolgserlebnis ins letzte Auswärtsspiel gehen zu können!!!!

Wir hoffen auf Eure zahlreiche Unterstützung!!!!!




VFB Waltrop-FC 96

WALTROP. Knapp 70 Zuschauer im Waldstadion sahen eine torreiche Partie, die der VfB Waltrop gegen den FC 96 Recklinghausen verdient gewann. Nachdem der VfB bereits in der zweiten Minute durch Pascal Almenröder in Führung gegangen war, fanden die Gäste aus Recklinghausen immer besser ins Spiel. Wie aus dem Nichts erhöhten die Gastgeber jedoch nach einer halben Stunde auf 2:0 und sorgten damit für die Vorentscheidung. Der FC 96 kam couragiert aus der Kabine, schwächte sich jedoch nach einer Stunde durch zwei Platzverweise selbst und verlor anschließend die Kontrolle über das Geschehen. Die Waltroper konnten nun sogar auf 5:0 erhöhen und die Gäste beendeten das Spiel nach einer hektischen Schlussphase nur mit sieben Mann.

VfB Waltrop - FC 96 Recklinghausen: 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Pascal Almenröder (2.), 2:0 Pascal Almenröder (30.), 3:0 Pascal Almenröder (78.), 4:0 Daniel Berger (81.), 5:0 FE Björn Michael Schmidt (88.)
Schiedsrichter: Steffen Mechlinski
Zuschauer: 70
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Matondo Mbunga wegen wiederholten Foulspiels (64.), Rote Karte für Christian Olschewski wegen groben Foulspiels (65.), Gelb-Rote Karte für Fatih Gürpiner (89.) wegen wiederholtem Foulspiel, Gelb-Rote Karte für Ridvan Öztürk (89.) Foulspiel und Meckern.

VfB Waltrop: Daniel Kozakowski - Chris Schornstein (69. Emrullah Karakas), Dustin Lukat, Marius Hoffmann, Björn Michael Schmidt, Lukas Wels, Pascal Almenröder, Gordin Ewang (62. Patrick Podwysocki), Christian Konzok (71. Daniel Del Puerte Schillo), Daniel Berger, David Retzmann
Ersatzbank: Pascal Zimdahl, Philipp Nährig, Daniel Drögeler

FC 96 Recklinghausen: Steffen Fäller - Christian Olschewski, Jovica Cirkovic, Ridvan Öztürk, Fatih Gürpiner, Sekou Keita (83. Oumar Coulibaly), Muhammed Elmas (56. Pascal Kötzsch), Edis Burnic (44. Christian Wolters), Zelimir Filipovic, Kevin Englich, Matondo Mbunga
Ersatzbank: Oumar Coulibaly, Robin-Marc Albrecht

16:20 Uhr: Der Schiedsrichter pfeift die Partie pünktlich ab. Der VfB Waltrop feiert einen 5:0-Kantersieg vor eigenem Publikum.

88.' 5:0 Toor für den VfB! Hektik in der Schlussphase: Die Gastgeber bekommen einen Elfmeter zugesprochen, weil Gästekeeper Waltroper Del Puerto Schillo zu Boden gerissen hat. Björn Michael Schmidt verwandelt sicher zum 5:0. In dieser hektischen Phase zückt Schiedsrichter Steffen Mechlinski noch zwei Mal Gelb-Rot. Es erwischt wegen eines zuvor begangenen Foulspiels als auch Ridvan Öztürk, der gegen die Entscheidung des Unparteiischen gemecker hatte. Die Gäste beenden das Spiel mit sieben Spielern.

86.' 4:0 Pascal Almenröder kann seinem Gegenspieler Jovica Cirkovic abermals enteilen, doch sein Pass auf Podwysocki ist zu ungenau.

84.' 4:0 Schöner Angriff der Gäste, doch Björn Michael Schmidt kann Schlimmeres verhindern.

83.' 4:0 Letzter Wechsel bei den Gästen: Oumar Coulibaly kommt für Sekou Keita in die Partie.

81.' 4:0 Tooor für Waltrop! Jetzt wird es ganz bitter für die abstiegsbedrohten Recklinghäuser. Patrick Podwysocki wird kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt und holt einen Freistoß heraus. Daniel Berger legt sich den Ball zurecht und zirkelt ihn ins kurze Eck.

78.' 3:0 Tooor für Waltrop! Nun ist es doch passiert. Pascal Almenröder trifft mit seinem dritten Tor am heutigen Tag zur endgültigen Entscheidung.

77.' 2:0 Nach der ganzen Hektik auch mal wieder ein spielerisches Element. Christian Konzok ist auf dem Weg zur Vorentscheidung, doch Kevin Englich kann in letzter Sekunde klären.

70.' 2:0 Nach einem Foul von Patrick Podwysocki an Kevin Englich reklamiert der Gäste-Kapitän Fatih Gürpinar zu heftig und sieht dafür die Gelbe Karte. Auch Podwysocki wird verwarnt. Bei den wenigen mitgereisten 96-Fans kochen die Emotionen momentan hoch.

69.' 2:0 Schornstein kann nicht weiterspielen und wird von Daniel Drögeler ersetzt.

65.' 2:0 Rote Karte für Christian Olschewski! Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Olschewski holt Chris Schornstein rüde von den Beinen und sieht folgerichtig die Rote Karte. Der Waltroper bleibt verletzt liegen und muss ausgewechselt werden.

64.' 2:0 Gelb-Rote Karte für Matondo Mbunga. Der Gäste-Stürmer leistet sich zwei Fouls innerhalb weniger Minuten und wird frühzeitig zum Duschen geschickt.

64.' 2:0 Gehalten! Gürpiner läuft an, doch Daniel Kozakowski hat die Ecke geahnt und kann den Schuss parieren.

63.' 2:0 Elfmeter für Recklinghausen! Schmidt holt Kötzsch im Strafraum von den Beinen und er Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt.

62.' 2:0 Erster Wechsel beim VfB: Daniel Kuhn bringt Daniel Podwysocki für Gordin Ewang. Der junge Waltroper ist mit seiner Auswechslung augenscheinlich gar nicht einverstanden und trottet wortlos zur Kabine.

56.' 2:0 Zweiter Wechsel bei den Gästen: Pascal Kötzsch kommt für Muhammed Elmas ins Spiel.

55.' 2:0 Pascal Almenröder setzt zu einem schönen Sololauf an, doch sein anschließender Pass zu Christian Konzok ist etwas zu ungenau.

54.' 2:0 Zweimal Gelb innerhalb weniger Sekunden. Erst wird Wolters nach einem Foul an Almenröder verwarnt, Augenblicke später sieht Schmidt die Gelbe Karte.

50.' 2:0 Die Gäste übernehmen wieder das Kommando. Nach einem Foul an Keita bekommt der FC 96 einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen. Muhammed Elmas versucht es direkt, doch der Ball geht übers Gehäuse.

15.35 Uhr: Der Ball rollt wieder. Die Waltroper kommen direkt zu einer guten Chance, doch Pascal Almenröder soll beim Zuspiel von Marius Hoffmann im Abseits gestanden haben.

15.19 Uhr: Halbzeit! Der VfB geht mit einer 2:0-Führung in die Kabine.

44.' 2:0 Gelbe Karte für Dustin Lukat nach einem Foul an Sekou Keita. Den anschließenden Freistoß von der Strafraumgrenze schießt Mbunga in die Arme von Daniel Kozakowski.

41.' 2:0 Erster Wechsel bei den Gästen: Edis Burnic, der schon angeschlagen ins Spiel gegangen war, wird von Christian Wolters ersetzt.

32.' 2:0 Erneut eine Chance für die Gäste, die es mit Direktspiel versuchen. Der Ball gelangt über drei Stationen zu Mbunga, der vom rechten Strafraumeck knapp übers Tor schießt.

30.' 2:0 Tooor für den VfB! Wie aus dem Nichts fällt das 2:0! Aus der eigenen Hälfte bedient Daniel Retzmann Pascal Almenröder in Strafraumnähe. Der Waltroper fackelt nicht lange und kann Steffen Fäller im Tor der Gäste zum zweiten Mal überwinden.

27.' 2:0 Ein Hauch von Zauberfußball! Die Gäste können sich auf der rechten Seite durchsetzen und flanken in den Waltroper Strafraum. Dort steht Sekou Keita und versucht es mit einem Fallrückzieher. Der Ball geht nur knapp am Tor vorbei.

21.' 1:0 Die großen Höhepunkte bleiben aus, allerdings sind die Gäste aggressiver in den Zweikämpfen und erarbeiten sich so ein Übergewicht im Mittelfeld. Die Waltroper kommen nicht mehr gefährlich vor das gegnerische Tor.

12.' 1:0 Matondo Mubunga kann sich auf rechts durchsetzen und flankt in den Strafraum, wo Muhammed Elmas den Ball knapp übers Tor köpft.

10.' 1:0 Die Zuschauer sehen ein munteres Derby, bei dem die Gäste ebenfalls nach vorne spielen. In der 4. Minute kam Mbunga im Strafraum zu Fall, doch der Schiedsrichter ließ trotz lautstarker Proteste der Gäste weiterspielen. Beide Mannschaften suchen ihr Heil in der Offensive, was auf dem glitschigen Rasen im Waldstadion nicht immer einfach ist.

2.' Tooor für den VfB! Pascal Almenröder überwindet den Gästekeeper zur frühen 1:0-Führung für die Waltroper.

14.30 Uhr: Der Ball rollt.




www.gooding.de - Kaufe ein für Deinen Verein

Der FC 96 Recklinghausen ist seit heute Mitglied im Online Portal

www.gooding.de

Bei jedem Einkauf über das Portal kann man einen Verein/Institution wählen, die eine vereinbarte Provision erhält.
Das Geld stammt von Unternehmen, die für deinen Einkauf eine fest vereinbarte Provision an Gooding zahlen. Diese Provision gibt Gooding zu 100 % an eine von dir ausgewählte gemeinnützige Organisation oder ein Projekt weiter. Der Vorteil: Du und die Vereine zahlen keinen Cent. Keine Anmeldung erforderlich!

Also, los gehts jetzt vor Weihnachten!Hier über das Portal einkaufen und den FC 96 Recklinghausen als möglichen Spendenempfänger auswählen!!!!

DANKE für Eure Unterstützung!!!!!  




VEST CUP HAUPTSPONSOR


Der FC 96 Recklinghausen freut sich mitteilen zu können, dass man mit der Firma Haustechnik Schmidt einen kompetenten Dienstleister an 2 Standorten in Herten und Recklinghausen für den Vest CUP am 06.01.2012 gewinnen konnte!!!!!!!

Die Firma Schmidt blickt auf eine lange Tradition als handwerklicher Familienbetrieb zurück!

Sie ist im Internet unter

www.haustechnik-schmidt.de zu finden.

Darüber hinaus fungiert Haustechnik Schmidt somit auch als Namensgeber für das Turnier, HAUSTECHNIK SCHMIDT Vest Cup 2013!!!!!!

Der FC 96 Recklinghausen bedankt sich für das Vertrauen und die Unterstützung.  




Mehr Lust als Frust - Recklinghäuser Zeitung


Mehr Lust als Frust

Recklinghausen. Die Winterpause naht: Nur noch zwei Spieltage stehen in der Kreisliga aus, drei in der Bezirksliga. Fußball-Fans müssen allerdings nicht lange auf ihren Sport verzichten. Mitte Februar geht es wieder los und dazwischen rollt der Ball unter dem Hallendach. Kommt Frust oder Lust auf?

Am 19./20. Januar 2013 werden die Senioren I ihren Hallenfußball-Stadtmeister ermitteln. Foto: Holz

Beim 1. FC Preußen habe es einen Mehrheitsbeschluss begeben, Turnier-Zusagen im engen Rahmen zu halten, verrät Co-Trainer Holger Zahnhausen. Nur einmal werden die Hochlarmarker in der Halle spielen –  bei der Stadtmeisterschaft am 19./20. Januar 2013. Die wolle man auf keinen Fall verpassen. „Sie hat doch ihren ganz besonderen Reiz“, betont der 31-Jährige, der zugibt:  „Ich  persönlich bin kein Fan des Hallen-Fußballs.“

Damit steht er im Gegensatz zu Christian Johns vom Bezirksliga-Rivalen FC/JS Hillerheide. Der 25-Jährige mag „die Intensität des Spiels“. Reizvoll sei es auch, dass es viele Derbys gebe. Der Heider Fußballer gibt zu, dass es durch hart geführte Zweikämpfe ein gewisses Verletzungsrisiko gebe.

Verzichten möchte Christian Johns dennoch nicht darauf –  wenn er fit ist. Denn beim Titelkampf im Januar 2012 hatte er vorsorglich ausgesetzt, um eine Blessur auszukurieren. Denn bei aller Vorliebe für den „Budenzauber“ liege beim FC/JS Hillerheide in der Winterpause die Konzentration auf die Rückrunden-Vorbereitung. Das gilt auch für A-Kreisligist SG Suderwich, wobei Christoph Meyer aus seiner Vorliebe für Hallen-Turniere keinen Hehl macht. „Sie sind besser als jede Laufeinheit“, erklärt der Stürmer.

Die Meisterschaft haben auch die Organisatoren der Wettbewerbe im Blick. Denn, daraus macht Egbert Höcker, Vorsitzender des FC Leusberg, keinen Hehl, viele Vereine brauchen die Turnier-Erlöse. Aus Sicht der Süder sei daher sehr ärgerlich, dass ihr Bernd (Otto)-Fuhrmann-Gedächtnisturnier nicht wie gewohnt am zweiten Weihnachts-Feiertag durchgeführt werden kann.  Fraglich ist, ob Leusberg nun am 5. Januar Gastgeber sein wird. „Das Turnier steht auf der Kippe“, gesteht Höcker.

Wie wichtig der richtige Termin ist, hat die SG Suderwich bei ihrem jüngsten Hallenfußball-Turnier am Karnevals-Wochenende erfahren. „Das war nichts“, sagt Bastian Leonard, stellvertretender Geschäftsführer. So entschied man sich für 2013 für den 13. Januar. Ohne Konkurrenz durch das jecke Treiben und die Fußball-Bundesliga dürfte die Zuschauer-Resonanz wieder größer sein, hofft Leonard.




Vorbericht VFB Waltrop


Der FC 96 Recklinghausen bestreitet am kommenden Sonntag den 02.12.2012 um 14:30 das vorletzte Auswärtsspiel in diesem Jahr beim VFB Waltrop.

Die Gastgeber um Übungsleiter Kuhn stehen momentan auf Platz 4 der Tabelle und weisen die wenigstens Gegentreffer (11) auf.

Nach dem letzten spielfreien Wochenende ,dass dafür genutzt wurde die Köpfe der Spieler von den Negativerlebnissen der letzten Wochen frei zu bekommen, gilt es nun für die Mannen von Trainer Tele Kapenda wichtige Punkte im Abstiegskampf einzufahren.

Die personelle Lage hat sich vor dem wichtigen Spiel ein klein wenig entspannt, Torwart Steffen Fäller konnte sowohl Montag als auch am gestrigen Mittwoch am Training teilnehmen.
Ein Fragezeichen steht derweil noch hinter dem Einsatz von Oliver Komander, der immer noch über Nackenprobleme klagt.

Wir wünschen den Jungs vom Hohenhorst viel Glück für die gewiss nicht leichte Aufgabe !!!!!!!!!!!!!!!!!

Auf gehts 96!!!!!!!!!!!!!!!




Materialwart gesucht......


Der FC 96 Recklinghausen sucht zur Verwaltung der Vereinsmaterialien einen ehremantlichen qualifizierten Materialwart/Betreuer, der wenn möglich täglich am Stadion Hohenhorst vor Ort ist und bei Interesse auch der 1.oder 2.Seniorenmannschaft an Spieltagen unterstützend zu Seite steht.

Für eine erste Kontaktaufnahme und Fragen Ihrerseits stehen Ihnen der sportliche Leiters des FC 96 Recklinghausen,
Michael Stuckmann unter Tel. 0151/54678687 oder der Vereinsmanager Tobias Schütte , unter Tel. 0176/70055688 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an:

m.stuckmann@eurocon-sportmanagement.de  




Jugendtrainer Suche

Liebe Trainer ,

Die Jugendabteilung des FC 96 Recklinghausen sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainer-Teams für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Der FC 96 Recklinghausen ist ein Traditionsverein im Industriegebiet Hohenhorst in Recklinghausen und bietet nicht nur ein Stadion der Extraklasse,sondern ab der neuen Spielzeit auch 2 Naturrasen als Trainingsplätze sowie einen Aschenplatz für die Wintermonate.

Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig.
Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern und Trainerinnen vollste Unterstützung.
Sie sind interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der sportliche Leiters des FC 96 Recklinghausen,
Michael Stuckmann unter Tel. 0151/54678687 oder der Vereinsmanager Tobias Schütte , unter Tel. 0176/70055688 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an:

m.stuckmann@eurocon-sportmanagement.de

Wir freuen uns über Ihre Nachricht bzw.Anruf!!!!!!!




Transfermarkt

Liebe Sportfreunde,

wie immer halten wir Augen und Ohren nach potentiellen Verstärkungen offen. Darüberhinaus haben wir auch das ein oder andere Spielergesuch online gestellt, zu finden ist es hier :

www.reviersport.de

www.soccerscout.net

Sollte der ein oder andere jemanden kennen, der uns qualitativ weiter bringt, so kann er mich/uns gerne kontaktieren, für Ideen und gut gemeinte Tipps sind wir immer aufgeschlossen und dankbar.

m.stuckmann@eurocon-sportmanagement.de oder aber 0151-54678687




Einladung

An alle Anhänger und Freunde des FC 96 Recklinghausen,

nachdem der Verein dank der Hilfe von Jürgen Wörner auch die Saison 2012/2013 weiterhin existieren kann, gilt es nun den Gesamtverein weiter für die Zukunft vor zu bereiten.
Aus diesem Grund treffen wir uns am Montag den 26.11.2012 um 20:00 in der Cafeteria Hohenhorst zum Meinungsaustausch. Es sind alle die eingeladen, die konstruktiv an der Gestaltung des Vereins teilnehmen wollen, Lob und Kritik wird gern entgegen genommen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!!!!!!!!




FC 96 verliert auch das nächste Heimspiel

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

Momentan macht es nicht wirklich Freude wie oben geschrieben Anhänger des Fc 96 Recklinghausen zu sein.
Heute wurde das nächste Heimspiel gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten mit 1:3 verloren.
Nach gutem Beginn und der 1:0 Führung verpasste es die Mannschaft um Trainer Kapenda frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen und liess reihenweise beste Tormöglichkeiten liegen.
Und wie so oft im Fussball : "machst du vorne die Dinger nicht,klingelt`s hinten " , so auch heute!

In der Folge präsentierte sich die Mannschaft verunsichert,was mit Sicherheit der Gesamtsituation des Vereins geschuldet ist und schaffte es nicht mehr an die gute Anfangsphase anzuknüpfen.
Es hilft alles nicht,es müssen dringend Punkte her,doch leider nicht am kommenden Wochenende,dort ist nämlich spielfrei!Somit bleiben 2 wochen Zeit um an den richtigen Stellschrauben zu drehen um möglichst viele Punkte bis zur Winterpause zu holen!

Leider war auch die 2.Seniorenmannschaft ebenso wenig wie die A-Jugend an diesem Wochenende ein Lichtblick,beide Mannschaften verloren Ihre Spiele.....

Es kann nur besser werden.........




FC 96 verliert Heimspiel-Liveticker

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

Der FC 96 verliert das Heimspiel gegen Merklinde, nach gutem Start mit 1:3.


FC 96 -SuS Merklinde 1:3

Tore: 1:0 Keita (4.), 1:1 Kresic (31.), 1:2 Kresic (60.), 1:3 Durmis (88.),

FC 96: Ellenberg, Olschewski, Cirkovic, Öztürk, Durau (85.Coulibaly), Keita, Elmas (62. Mbunga), Kötzsch, Di Bari, Englich, Albrecht (72. Filipovic)

Merklinde: Moehrs, Gaida, Ivancic, Kresic, Durmis, Schnittka (72. Ott), Budde, Scheuer (41. Scavone), Cyganek, Gruszka, Lavrentiadis

Schiedsrichter: Daniel Graffe (Münster)

Zuschauer: 70

88. : Die Entscheidung im Hohenhorst. Das 1:3 durch Durmis. Nach einer Ecke kann Towart Ellenberg nicht richtig klären, der Ball fällt Durmis vor die Füße und er macht das 1:3.

74. : Das war die Chance zum Ausgleich, aber der Kopfball von Kötzsch geht am Tor vorbei.

73. : Fast die Entscheidung für Merklinde, aber Durmis schiebt den Ball knapp am FC-Gehäuse vorbei.

68. : FC 96 immer noch im Schockzustand nach dem 1:2. Das wird hier ganz schwer für die Heimelf.

60. : Tor für Merklinde. Kresic taucht plötzlich völlig frei im Strafraum des FC auf und macht das 1:2.

49. : Gute Chance für den FC 96, doch der freistehende Durau verpasst.

48. : Aufregung nach einem Gerangel zwischen Keita und Ivancic, Merklinde sieht eine Tätlichkeit, doch der Schiedsrichter zeigt nur die gelbe Karte für Keita.

15.33 : Der Ball rollt wieder und die zweite Halbzeit beginnt.

Halbzeit: Der FC 96 war bis zum Ausgleich die klar bessere Mannschaft. Gleich geht es weiter.

42. : Der Ball zappelt im Netz, doch das Tor von Pascal Kötzsch wird zurecht nicht gegeben, er stand klar im Abseits.

40. : Der FC hat sich vom Schock der Ausgleiches etwas erholt und nimmt das Heft wieder in die Hand, aber ohne sich zwingende Chancen zu erspielen.

31. : Da ist das 1:1 durch Kresic, der nach schönem Zuspiel von Scheuer nur den Ball einschieben muss.

26. :  Erste gute Chance für Merklinde, doch Kresic schiebt den Ball am langen Pfosten vorbei.

25. : FC 96 ist  klar die bessere Mannschaft.

16. : Großchance für den FC, aber Elmas legt den Ball am Tor vorbei.

15. : Der FC 96 drängt auf das 2:0, aber er lässt eine Chance nach der anderen aus. Di Bari mit einem Freistoß knapp über das Tor.

4. : TOOOOOR für FC 96. Super-Start für den FC 96. Sekou Keita macht aus 14 m das 1:0.

14.33 : Das Spiel läuft.




1. Neuverpflichtung perfekt

Bild "Rene_2.jpg"

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

Rene Böttcher ist die erste Neuverpflichtung für die Rückrunde!
Der A-Jugendliche Rene Böttcher vom VFB Waltrop ist die erste Neuverpflichtung für die Rückrunde! Wir sind sehr froh, dass der hochtalentierte Linksfuß dem FC 96 Recklinghausen den Zuschlag gegeben hat. Rene stößt ab sofort zum Kader der 1. Mannschaft.


Beim letzten Gastspiel der Ergonationalelf im Stadion Hohenhorst trug Rene das Trikot der Ergo für die von Olaf Thon betreute Mannschaft.

Die 96zig-Familie heißt Rene Böttcher herzlich Willkommen!




Suche

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

wir suchen für unsere 2.Mannschaft kurzfristig noch einen Torwart. Hier findet ihr unser Gesuch bei reviersport.de:

www.reviersport.de

Also, falls jemand Interesse hat oder jemanden kennt, der sich vorstellen könnte für unseren Verein zwischen den Pfosten zu stehen, dann bitte per mail kontaktieren oder aber noch besser direkt zum Hörer greifen!!!!

Vielen Dank!!!!!





Live-Ticker

1. FC Preußen siegt 2:1

Von Björn Böhm am 11. November 2012 10:21

Der 1. FC Preußen Hochlarmark hat es spannend gemacht: Der Bezirksligist entschied das Derby gegen den FC 96 erst in der 87. Minute zu seinen Gunsten: Sebastian Tesch verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:1.

1. FC Preußen - FC 96         2:1

Tore: 1:0 Such (23.), 1:1 Keita (70.), 2:1 Tesch (87.)

Hochlarmark: Matschassek, Umar, Gödecke (81.P. Kitsch), Ibrahimovic, Wiedemeyer (86. Schaaf), Such, Lipczak, Nitschmann, Tesch, Stalka (90. Yavuz), Jesih

FC 96: Ellenberg, Cirkovic, Komander, Portmann, Filipovic, Gürpinar, Mbunga (62. Di Bari), Kötzsch, Burnic (64. Öztürk), Buczkowski (46. Keita), Albrecht

Schiedsrichter: Genieser (Dorsten)

Zuschauer: 150

Bes. Vork.: Stalka verschießt FE (35.), Gelb-Rote Karten für Hochlarmarks Umar (71.) und  Portmann vom FC 96 (71.)

Spielende : Preußen kommt zu einem glücklichen 2:1-Sieg.

87. : TOOOR für Preußen. Sebastian Tesch verwandelt einen Foulelfmeter zum glücklichen 2:1. Abwehrspieler Oliver Komander foult Pascal Kitsch im Strafraum und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Es gab große Proteste, da die FC-Spieler zuvor eine klare Abseitsposition gesehen haben wollten.

86. : Wieder der FC, aber auch Di Baris Schuss geht links am Tor vorbei.

85. : Riesenchance für den FC 96, aber Stürmer Kötzsch köpft den Ball aus 8 m über das Tor.

80. : Das Spiel wird immer hektischer und ruppiger. Der Schiedsrichter verteilt eine gelbe Karte nach der anderen.

71. : Schiedsrichter Genieser gibt schickt Preußenspieler Umar und FC-Kicker Portmann mit Gelb-Rot unter die Dusche. Es geht hier mit Zehn gegen Zehn weiter.

70. : TOOOOR für FC 96. Keita kommt an den Ball und geht noch paar Schritte und schiebt ihn dann ins lange Eck zum verdienten Ausgleich.

66. : Gute Chance für FC 96. Gürpinar mit einem Lupfer aus 20 m, aber Torwart Matschassek ist auf dem Posten.

64. : Burnic muss verletzt vom Platz und wird ins Krankenhaus gebracht. Er hat sich wohl den Finger ausgekugelt. Für Ihn kommt Öztürk.

62. : Das Spiel ist mittlerweile ausgeglichen und wird immer hektischer.

53. : Riesenchance zum 2:0 für Hochlarmark, aber Sebastian Tesch schafft es nicht, das Leder aus sechs Metern ins Tor zu bringen, nach Vorarbeit von Nitschmann und Stalka.

15.35 : Es geht weiter in Hochlarmark.

Halbzeit : Der FC 96 wird etwas besser, aber die Führung für Hochlarmark ist noch verdient.

45. : Wieder der FC 96, diesmal Kötzsch von der Strafraumkante mit einem Schuss, aber Matschassek ohne Probleme.

43. : Gürpinar mit einem Freistoß in den Strafraum, Preußen-Keeper Matschassek faustet den Ball genau auf Burnic,  aber Such rettet in höchster Not zur Ecke. Diese bringt erneut Gürpinar rein, Burnic verpasst völlig.

35. : Elfmeter für die Preußen. FC-Keeper Ellenberg foult Preußenstürmer Stalka im eigenen Strafraum und der Schiedsrichter pfeift zurecht Elfmeter. Stalka tritt selber an und schießt rechts über das Tor. Es bleibt beim 1:0.

27. : Fast der Ausgleich. Das war ganz knapp, Gürpinar schlägt einen Freistoß aus gut und gerne 30 m in den Strafraum von Hochlarmark,  und zu aller Überraschung klatscht der Ball auf die Latte.

23. : TOOOOOOR für Hochlarmark. Langer Freistoß von rechts auf den zweiten Pfosten durch Dennis Gödecke, wo Thomas Such den Ball über die Linie stochert. Die Führung für die Preußen ist verdient, weil sie mehr Spielanteile haben.

14. : Erste gute Chance für Hochlarmark durch Ibrahimovic, doch dessen Schuss aus 20 m kann FC-Keeper Ellenberg halten.

9. : Hochlarmark wie erwartet druckvoller, aber bisher ohne große Chancen.

14.38: Das Spiel wurde mit etwas Verspätung angepfiffen.

  



RZ 07.11.2012

FC 96 trennt sich von Englich

Der zweite Trainerwechsel dieser Saison in Recklinghausen: Fußball-Bezirksligist FC 96 und Karl Englich gehen ab sofort getrennte Wege.
Am Dienstagabend hatte der Vorstand des Klubs vom Hohenhorst den Übungsleiter aus Gelsenkirchen von diesem Schritt informert. "Neun Punkte aus  zwölf Spielen sprechen eine deutliche Sprache", schildert der Sportliche Leiter Michael Stuckmann die Bewegründen zu diesem Schritt.

Interimscoach wird der bisherige Co-Trainer Telesphore Kapenda - seinen Einstand als Chefcoach wird er am kommenden Sonntag im Derby beim  1. FC  Preußen Hochlarmark feiern.

  



Offizielle Mitteilung

Personalentscheidung

Der Vorstand des FC 96 Recklinghausen hat gestern einstimmig beschlossen Trainer Karl Englich von seinen Aufgaben zu entbinden und somit zu beurlauben.
Grund hierfür ist die sportliche Situation mit 9 Punkten aus 12 Spielen. Nach einem Zwischenhoch mit 9 Punkten aus 3 Spielen zeigte der Trend in den letzten Spielen zuletzt deutlich nach unten.
Der bisherige Co-Trainer Tele Kapenda wird die Mannschaft interimsweise als Cheftrainer betreuen und trägt somit auch schon die Verantwortung für das nächste Spiel am Sonntag in Preussen Hochlarmark.
Der Vorstand bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht Karl Englich für seine weitere sportliche wie private Zukunft alles Gute.

Der Vorstand

  



A - Jugend mit 1.Sieg

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

am vergangen Wochenende erzielte unsere A-Jugend in der Bezirksliga Ihren 1.Sieg.
Sie schlug die mit abstiegsbedrohte Mannschaft aus Leithe mit 5:4.
Dabei holten die Mannen um Trainer Sascha Kriese einen 0:3 Pausenrückstand auf und liessen sich auch von einem 1:4 Rückstand nicht beirren und erzielten nach grossem Kampf letztlich verdient in der 90. Spielminute den Siegtreffer .
Wir hoffen, dass die Art und Weise dieses Sieges der Mannschaft in den nächsten Wochen helfen wird weiter an sich zu arbeiten und die nötigen Punkte einzufahren, um sich aus dem Tabellenkeller zu arbeiten!!!!!!






Verdiente Niederlage im Heimspiel gegen Bodelschwingh

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

unsere 1.Seniorenmannschaft verlor ihr wichtiges Heimspiel gegen die bis dato sieglosen Gäste aus Bodelschwingh auch in der Höhe verdient mit 2:5.
Ca.100 Zuschauer fanden den Weg ins Stadion Hohenhorst und hegten die Hoffnung, dass das Spiel ein wenig besser würde als das mehr als schlechte Wetter, sie wurden jedoch enttäuscht. Sie sahen einen leidenschaftslosen, blutleeren Auftritt unserer Elf, die in keiner Phase des Spieles zeigte,dass die 3 Punkte hier bei uns zuhause am Stadion Hohenhorst bleiben würde.
Trotz der ein oder anderen Torchance war die Halbzeitführung mehr als verdient für die Gäste, die unmittelbar nach der Pause nach einem Stellungsfehler auf 0:3 erhöhten.
Fatih Gürpinar erzielte mit seinem zweiten direkt verwandelten Freistoss in dieser Saison den Anschlusstreffer, eine Signalwirkung für die Mannschaft blieb jedoch aus.
Pascal Kötzsch erzielte dann am Ende noch den Treffer zum 2:4 durch einen Distanzschuss, nur um im Gegenzug ein weiteres Gegentor hinnehmen zu müssen.
Schlussendlich bleibt fest zu halten, dass nach einem zwischenzeitlichen kleinen "Hoch" mit 3 Siegen in Folge die Mannschaft wieder mitten im Abstiegskampf steckt und dringend Punkte her müssen, um sich aus der Abstiegszone zu befreien, 9 Punkte aus 11 Spielen sprechen hier eine deutliche Sprache!
Die nächste Gelegenheit für 3 Punkte bietet sich bereits am kommenden Sonntag bei den Preussen aus Hochlarmark.

  



A - Jugend mit 1.Sieg

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

am vergangen Wochenende erzielte unsere A-Jugend in der Bezirksliga Ihren 1.Sieg.
Sie schlug die mit abstiegsbedrohte Mannschaft aus Leithe mit 5:4.
Dabei holten die Mannen um Trainer Sascha Kriese einen 0:3 Pausenrückstand auf und liessen sich auch von einem 1:4 Rückstand nicht beirren und erzielten nach grossem Kampf letztlich verdient in der 90. Spielminute den Siegtreffer .
Wir hoffen, dass die Art und Weise dieses Sieges der Mannschaft in den nächsten Wochen helfen wird weiter an sich zu arbeiten und die nötigen Punkte einzufahren, um sich aus dem Tabellenkeller zu arbeiten!!!!!!





Ein gelungenes Comeback und ein deftiger Schuss

Von Ralf Wiethaup und Meike Holz am 05. November 2012 18:46

Recklinghausen. Was vom Fußball-Wochenende übrig blieb: Ein Spieler, der wieder trifft. Ein Trainer, der nicht aufgibt. Ein Team, das nicht schießt. Und eine Krise, die keine ist.

Umgestellt: Für einige Wochen musste Bezirksliga-Tabellenführer SF Stuckenbusch verletzungsbedingt auf Neuzugang Martin Tatura verzichten, jetzt feierte der flinke Ex-Hülser sein Comeback. Und das durchaus erfolgreich: Beim Spiel in Eichlinghofen wechselte ihn Trainer Michael Pannenbecker zur Pause ein, zunächst als Bestandteil des breiten Mittelfelds im 4-5-1-System. „Aber dann haben wir auf 4-4-2 umgestellt, Martin ist vorne reingegangen“, erläuterte der Coach, der damit fraglos ein goldenes Händchen bewies: Prompt schoss Tatura den 1:1-Ausgleich.

Enttäuscht: Dass er keinen leichten Job beim A-Kreisligisten FC Leusberg übernommen hat, war Michael Martens stets klar. Doch auch beim Coach der Süder hinterlässt die wenig zufrieden stellende sportliche Situation des noch sieglosen Schlusslichts Spuren– vor dem Gastspiel bei Eintracht Datteln musste er wieder einmal sein Team umstellen, nachdem kurzfristig Akteure ausgefallen waren. „Klar bin ich enttäuscht“, sagt Martens. Die Flinte ins Korn werfen will er nicht. „Ich bin der Letzte, der hier das Handtuch wirft. Wir ziehen das durch.“

Beredet: Klartext wollte man reden beim FC/JS Hillerheide, und Klartext wurde dann am vergangenen Freitag auch geredet – vom Trainerteam. „Aber deswegen von einer Krise zu sprechen, wäre maßlos übertrieben“, erläutert Coach Wolfgang Arnts. Und weiter: „Es hakt doch immer irgendwo, aber das betrifft doch nicht nur uns.“ Und mit der anschließenden 0:5-Niederlage gegen Vestia Disteln hätte das ohnehin nichts zu tun: „Diese Packung hätten wir auch in Bestbesetzung und an einem guten Tag wohl nicht verhindern können.“ Arnts‘ Eindruck: „Disteln ist für mich bislang das Beste, was in der Bezirksliga herumläuft.“

Vergessen: FC96-Coach Karl Englich verstand am Sonntag die Welt nicht mehr. Nach dem 2:5 gegen Bodelschwingh beschwerte er sich einerseits darüber, dass sein Team offensichtlich alles vergessen hatte, was es zuletzt stark gemacht hatte, und andererseits darüber, dass seine Spieler sogar die elementarsten Dinge des Fußballs missachteten: „Bei so einem Wetter musst du auf Rasen doch aus der zweiten Reihe abziehen. Und was kommt? Nicht ein Schuss!“ Dabei lag der entscheidende Hinweis doch so nah: Oben am Hohenhorst-Kiosk wurde schließlich wieder eine jahreszeitliche Spezialität angeboten: Glühwein – mit Schuss natürlich.




Vorbericht RZ Sonntag 04.11.2012 FC 96-Bodelschwingh

FC 96 - RW Bodelschwingh.
Für Karl Englich, den Coach des Hohenhorst-Teams, ist eines sicher: „Wenn wir das wieder abrufen, was wir zuletzt gezeigt haben, dann werden wir am Sonntag gewinnen.“ Der FC-Coach geht von einem „Gegner auf Augenhöhe“ aus, „da müssen wir unser eigenes Spiel durchdrücken“.




Wir sind Online!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Anhänger des FC 96 Recklinghausen,

wir sind stolz Euch heute unseren neuen Internetauftritt präsentieren zu können. Noch sind nicht alle Funktionen aktiv geschaltet, das wird jedoch in den kommenden Tagen und Wochen passieren.
Schaut doch immer mal wieder hier vorbei,und viel wichtiger,Sonntag ab 11:00 im Stadion Hohenhorst!!!!!!

Das geballte Programm, A-Jugend ,2. und 1.Seniorenmannschaft!!!!!!! Es sind 9 Punkte zu vergeben!!!!! AUF GEHT`S!!!!!!!!!




Änderung der ANSTOSSZEIT

Bild "clock.jpg" Werte Anhänger des FC 96 Recklinghausen,
wir möchten Sie/Euch höflichst darauf aufmerksam machen, dass ab dem 01.November eine neue Anstosszeit für die Seniorenspiele der 1.Mannschaft gilt.

Sonntag ist also bereits Anstoss um 14:30 und nicht wie gewohnt um 15:00!

Wir freuen uns über Euren Besuch!!!!!!!!!!



Interview Edis Burnic

Bild "edis.jpg"
Liebe Freunde des FC 96 Recklinghausen,
vor unserem nächsten Heimspiel unterhielten wir uns mit unserem Nachwuchsspieler Edis Burnic, der bereits in der Rückrunde der letzten Saison in unserer 1.Seniorenmannschaft zum Einsatz kam und dort bereits mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machte. Umso froher waren wir dass er als erster zusagte,auch diese Saison die Fussballstiefel für den FC 96 zu schnüren.


1.Hallo Edis,wie empfindest Du die Umstellung vom Jugend zum Senioeren-Fussball?
Am Anfang war es eine große körperliche Umstellung , weil es da mehr zur Sache geht, aber mittlerweile gewöhnt man sich dran ...

2. Wie ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft nach den letzten beiden Niederlagen?
Die Stimmung ist soweit ganz gut, aber auch irgendwie angespannt, weil wir wissen alle das wir wieder punkten müssen und wie wichtig die nächsten Spiele sind...

3. Was muss Deiner Meinung nach geändert werden um wieder erfolgreich zu sein?
Wir haben viele viele neue Spieler und sind eine Truppe die sich erst mal finden musste. Das war auch ein Grund wiesowir keine Punkte geholt haben meiner Meinung nach .. was man verbessern muss , das musst du den Trainer fragen (grinst)

4. Wie kommt es dass Du Dich trotz der Querelen in den letzten Jahren entschieden hast für den FC 96 zu spielen?
Ich hab hier angefangen fussball zu spielen und nachdem ich von Erkenschwick weg gegangen bin, wusste ich das ich wieder zurück will ... eigentlich ist der fc96 ein Vorzeige-Verein- also ich fühle mich hier sehr wohl!

5.Wie ist Deine persönliche Zielsetzung für die laufende Saison?
Für mich persönlich ist es wichtig, das ich mich weiter entwickele und viel Spielzeit kriege, die ich bis jetzt auch eigentlich bekommen habe.
Ich hoffe natürlich dass es auch weiterhin so sein wird ..... und dass wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen und  sogar ins obere Mittelfeld kommen, weil die Qualität dafür haben wir alle mal!

Edis, DANKE für das Gespräch!!!!!!



Bild "resse.jpg"


Liebe Anhänger des FC 96,

leider musste unsere 1.Seniorenmannschaft am gestrigen Sonntag Ihre 2.Niederlage in Folge in Kauf nehmen. Bei tollen äusseren Bedingungen hatte die Mannschaft um Trainer Karl Englich am Anfang grosse Probleme ins Spiel zu finden.
Bereits nach 10 Zeigerumdrehungen musste reagiert werden da sich der Kapitän Kevin Englich nach einem Presschlag am Knie verletzte und mit einer Prellung ausgewechselt werden musste.Für ihn kam Fatih Gürpinar ins Spiel.
Nach einem individuellen Abwehrfehler auf der rechten Seite führen die Gastgeber mit 1:0.
Im Anschluss verpassten sowohl Domenico di Bari gegen seinen ehemaligen Verein als auch Pascal Kötzsch den Ausgleich noch vor der Pause.
Nach der Pause kam dann die stärkste Phase unserer 96-er.Nach einer schönen Kombination auf der linken Seite drückte Torjäger Kötzsch die optimal getimte Flanke von Gürpinar zum 1:1 über die Linie.
Leider entschied der Schiedsrichter fast im Gegenzug nach einer engen und diskussionswürdigen Szene im Strafraum auf Elfmeter. Diese Chance liessen sich die Gastgeber nicht nehmen und stellten den alten Abstand wieder her.
Im Anschluss besassen unsere Mannen noch 3 sehr gute Torchancen,die aber allesamt vom starken Torwart der Gastgeber vereitelt wurden.
Leider ist es verpasst worden nach den 3 Siegen in Folge weiter auf der Euphoriewelle zu reiten und somit gilt der Blick wieder den Abstiegsplätzen!!!
Ein 3-er am nächsten Wochenende muss somit zwingend her!!!!!!!!!

Positiv bleibt anzumerken dass die 2.Seniorenmannschaft um Trainer Olaf Grieb endlich Ihren 2.Sieg einfahren konnte, trotz eines eher unrühmlichen Auftrittesmit 3 roten Karten!!!!

Es besteht also defintiv in allen Bereichen Verbesserungspotential,hier gilt es in den nächsten Tagen und Wochen den Hebel anzusetzen!!!

Bis dahin alles Gute!!!!!!!!





Auslosung Hallenstadtmeisterschaften Senioren I.

Die Auslosung der Hallenstadtmeisterschaften für 1. Mannschaften hat folgende Paarungen ergeben:

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
FC/JS HillerheideSpvgg. 95/08Preußen HochlarmarkSF Stuckenbusch
SG HillenFC 96SU Wacker SüdSG Suderwich
PSV RecklinghausenSW RöllinghausenFC LeusbergGenclik Spor
SV HertaSV Hochlar 28BW Post

Gespielt wird am 19. und 20.01.2013 in der Kuniberghalle, Ausrichter sind die SF Stuckenbusch.



Auslosung Hallenstadtmeisterschaften Senioren I I.

Die Auslosung der Hallenstadtmeisterschaften für 2. Mannschaften hat folgende Paarungen ergeben:

Gruppe AGruppe BGruppe C
SV HertaFC/JS HillerheideGenclik Spor
BW PostSF StuckenbuschSV Hochlar 28
SG HillenFC LeusbergFC 96
SW RöllinghausenPSV RecklinghausenPreußen Hochlarmark
Spvgg. 95/08SG Suderwich

Gespielt wird am 23. und 24.02.2013 in der Kuniberghalle, Ausrichter ist der FC Leusberg.



Vorbericht Viktoria Resse - FC 96 Recklinghausen

Eigentlich hat seine Mannschaft in Langenbochum alles richtig gemacht, sagt 96-Trainer Karl Englich rückblickend. „Wir haben hinten sicher gestanden und nur wenig zugelassen.“ So soll das Team vom Hohenhorst auch in Resse spielen.
Ein kleines, aber wichtiges Detail soll der FC hingegen ändern. „Wir müssen unsere Chancen besser nutzen.“ Gegen starke Mannschaften würden sich nicht viele Möglichkeiten ergeben. „Die wenigen müssen wir nutzen, wenn wir gewinnen wollen“, fordert Karl Englich.
Zufallsprodukte seien die Vorstöße in Langenbochum nicht gewesen. „Wir haben unsere Chancen schön herausgespielt.“ Bange ist ihm daher für das Gastspiel in Resse nicht. Zu Englichs Freude lichtet sich Lazarett langsam: Noch aber kämen Spiele von Beginn an für die Rückkehrer zu früh.




We Love Recklinghausen
Bild "We love Recklinghausen.jpg"
Liebe Freunde des FC 96 Recklinghausen und der Stadt Recklinghausen,

heute möchten wir Euch auf eine neue Seite aufmerksam machen,auf der sich alles um das Thema Recklinghausen dreht.
Auf der Seite www.facebook.com/weloverecklinghausen
findet Ihr nicht nur tagesaktuelle Informationen über die Stadt Recklinghausen,der FC 96 ist auch der erst portraitierte Verein der Stadt!

Ein Blick auf die Seite lohnt also!!!!!!

Hier der Aufmacher Text der Seite :

Wir lieben unsere Stadt mit allem was dazugehört: Die Innenstadtreviere, die Feste & Events, das Festspielhaus und unseren Stadtgarten - einfach den einzigartigen Recklinghäuser Lifestyle!

"We Love Recklinghausen" startet durch, um bei Facebook DIE zentrale Gemeinschaft für Freizeitspaß, Leben in Recklinghausen und Infos rund darum zu bilden. Wir verteten keine offiziellen Gremien sondern möchten zusammen mit den Liebhabern von Recklinghausen lockeren Interessenaustausch
ankurbeln und sehen was sich entwickelt.

Schaut doch einfach mal dort vorbei!!!! VIEL SPASS!!!



Tip-Spiel Gewinner

Liebe Teilnehmer unseres Tipspiels,
danke für die Einsendung Eurer Antworten,aber wir haben einen Gewinner :Thomas Walkowiak

Herzlichen Glückwunsch!!!

Die richtige Antwort war selbstverständlich Uwe Jesih der den FC 96 insgesamt 6 Jahre betreut hat.
Danke für die rege Teilnahme und schaut auch in den nächsten Tagen wieder vorbei ,die nächste Aktion kommt bestimmt...........
Bis dann...




Interview Di Bari
Bild "Dome.jpg"

Liebe Freunde des FC 96,
anlässlich unseres nächsten Auswärtsspieles bei Victoria Resse haben wir uns mit unserem Spielmacher und Führungsspieler Domenico di Bari unterhalten, der 8 Jahre lang erfolgreich in Resse gespielt hat und ihm ein paar Fragen bzgl. des kommenden Gegners gestellt! Das komplette Interview findet Ihr weiter unten auf der Seite!

Dome,vielen Dank dass Du Dir die Zeit genommen hast!!

Hallo Dome,

1) Wie kam dein Wechsel zum FC 96 Recklinghausen zustande?

Nach 8 Jahren in Resse habe ich einfach das Gefühl gehabt mit 28 Jahren noch einmal eine neue sportliche Herausforderung suchen zu müssen.

2) Wie war deine Zeit dort?

Ich hatte in Resse eine schöne und auch erfolgreiche Zeit. Wir sind mit nahezu derselben Mannschaft aus der Kreis in die Bezirksliga aufgestiegen und haben 4 mal in Folge (2 x Feld , 2 x Halle) die Stadtmeisterschaft erringen können. In dieser langen Zeit sind aus Mannschaftskollegen echte Freunde geworden. Resse ist und bleibt für mich immer ein besonderer Verein. Nicht nur wegen meiner letzten Jahre dort, sondern auch weil ich dort meine Wurzeln habe und als kleiner Junge das Fussballspielen erlernte.

3) Was erwartest du am Sonntag vom Gegner? Wie schätzt du Resse ein, als Mannschaft? Was macht Resse aus?

Ich erwarte am Sonntag ein sehr schweres Spiel für uns. Resse hat eine kompakte, eingespielte und auch technisch sehr gute Mannschaft. Sie haben
sich zu dieser Saison punktuell verstärkt. An einem guten Tag können sie jede Mannschaft in unserer Liga mithalten und schlagen! Das haben sie auch
Anfang dieser Saison in Ergebnissen belegt. Lediglich das Verletzungspech einiger Leistungsträger hat sie in den letzten Spielen etwas abrutschen
lassen. (An dieser Stelle würde ich gerne meinen ehemaligen Sturmpartner und Freund Mike Neumann grüssen und ihm weiterhin gute Besserung wünschen!)

4) Hast du noch Kontakt nach Resse?

Natürlich habe ich noch Kontakt dahin. Wie bereits erwähnt sind über die Jahre auch Freundschaften entstanden. Da ist es egal wer in welchem Verein
spielt.

5) Wie siehst du uns aktuell?

Aktuell sehe ich uns auf einem guten Weg. Man merkt von Spiel zu Spiel das wir als Mannschaft wachsen. Sowohl kämpferisch als auch spielerisch.

6) Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut.Dazu beigetragen haben natürlich die letzten guten Auftritte in denen wir auch mal pos. Ergebnisse einfahren konnten. Wir haben eine super Truppe, die sich aus einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern zusammen setzt.

7) Wie ist dein Tipp für Sonntag?

Gemeine Frage!! (lacht)  Dadurch das Resse einige Ausfälle zu verkraften hat glaube ich das wir einen Punkt entführen können: 2-2 !!!




Vest Cup 2013

Werte Sportfreunde,
der FC 96 Recklinghausen richtet am Sonntag den 06.01.2013 ab 10:00 den Haustechnik Schmidt Recklinghausen VEST Cup aus. Gespielt wird in der Heinrich-Auge-Halle in Recklinghausen.
Momentan sind wir dabei,ein attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen dass um die Preisgelder in Höhe von 1500,- spielt.Sobald dieses komplett ist werden wir dies erneut an dieser Stelle verkünden!

Wir werden für das Turnier auch einen eigenen Werbebrief erstellen , bei Interesse an weiteren Informationen diesbezüglich bitte email an :
marketing@fc96.de

Bis dahin hoffen wir aber noch auf zahlreiche Punkte auf dem grünen Rasen!!!!!!!